Gibt es Malaria in Südafrika?

KapstadtMagazin.de

Malaria in Südafrika?

Jeden Tag tolle Tipps aus der
schönsten Stadt der Welt.
 
www.kapstadtmagazin.de
info@kapstadtmagazin.de
Kapstadtmag
KapstadtMagazin.de
kapstadtmag

Malaria in Südafrika?

Wie hoch ist das Risiko, sich in Südafrika mit Malaria anzustecken?

Zuletzt aktualisiert: 10. Dezember 2018

Wer eine weiter Reise in ferne Länder antritt sollte seinen Status der gängigen Routine-Impfungen überprüfen. Auch bei einer Reise nach Südafrika, schadet es nicht, nochmal in den gelben Pass zu gucken. Einer Reiseapotheke ist auch ratsam. 

Südafrika gilt größtenteils als malariafrei. Allerdings kann zu bestimmten Zeiten in bestimmten Regionen kann ein Infektionsrisiko bestehen. Wenn du dich ausführlich beraten lassen möchtest, kannst du dich bei der Online Apotheke Barrs Pharmacy  beraten lassen. Medikamente, Verbandszeug, Sonnencreme oder Instektenschutz bestellst du dir online via Whats App oder E-mail.

Tafelberg Malariafrei

Südafrika größtenteils malariafrei

In Europa tritt Malaria nur dann auf, wenn sie vom Erkrankten zuvor aus tropischen Ländern eingeschleppt wurde, aber in Afrika sieht die Sache schon etwas anders aus. Bis auf im Norden und Süden des Kontinents herrscht überall eine hohe Ansteckungsgefahr. Zum Glück ist Südafrika fast überall malariafrei, nur in einigen Gebieten im Nordosten ist die Gefahr nicht vollständig gebannt, dazu gehört auch der allseits beliebte Krüger Nationalpark im Zeitraum von Oktober bis Mai. Aber das ist kein Grund, sich dieses Naturspektakel entgehen zu lassen. Wir sagen euch, was man über Malaria in Südafrika wissen muss und wie man sich dagegen schützen kann.

Bei Direktflug aus Europa sind keine Impfungen vorgeschrieben. Malaria wird von Stechmücken der Gattung Anopheles-Mücken übertragen und ist eine potenziell tödliche Infektionskrankheit, besonders für Kinder unter 5 Jahren und gesundheitlich geschwächte Menschen. Bei schneller Behandlung mit entsprechenden Medikamenten kann sie effizient behandelt werden. Todesfälle sind meist auf Nichtbehandlung oder zu späte Behandlung zurückzuführen. Es gibt vier Arten von Malaria und Malaria tropica ist die gefährlichste und in Zentralafrika die am häufigsten auftretende Art. Die Inkubationszeit beträgt mindestens 5 Tage.

Malaria -Symptome

Fieber, Schüttelfrost, Müdigkeit, Durchfall, schweres Krankheitsgefühl sowie Kopf- und Gliederschmerzen sind typische Anzeichen. Ein eindeutiger Nachweis der Krankheit ist aber nur durch den Nachweis des Parasiten im Blut möglich. Malaria kann bis zu drei Monate nach der Ansteckung auftreten. Daher sollte bei ungeklärten Fieberfällen in diesem Zeitraum unbedingt ein Arzt aufgesucht werden.

Ansteckungsgebiete in Südafrika

Der Norden und Osten der Provinz Limpopo, der Osten von Mpumalanga und der Nordosten von Kwa-Zulu Natal weisen ein leichtes bis mittleres Malariarisiko auf. Der bekannte Krüger Nationalpark sowie weitere Nationalparks, bekannt für ihren Reichtum an Tieren, liegen in diesen Gebieten. Die angrenzenden Länder Botswana und Namibia gelten ebenfalls als Malariagebiete mit sehr geringer Ansteckungsgefahr oder als malariafrei. In den Nachbarländer Swasiland, Mosambik sowie Simbabwe allerdings herrscht ein Ansteckungsrisiko.

Die aktuelle Malariakarte kann auf www.mara.org.za/mapsinfo.htm eingesehen werden.

malariafreies Südafrika

Vorbeugung:

Noch kann nicht gegen Malaria geimpft werden. Aber man kann Prophylaxe mit Tabletten betreiben und sich auch mit anderen Mitteln helfen.

  • INSEKTENSCHUTZ ist MALARIASCHUTZ
    • Da die Krankheit von Steckmücken übertragen wird, sollte man helle, lange Kleidung tragen und regelmäßig Insektenschutzmittel auftragen.
    • Auch Moskitonetze und Luftverwirbelungen z. B. durch einen Ventilator oder Klimaanlage schützen vor Stichen.
  • CHEMOPROPHYLAXE
    • Da selbst in den Malariagebieten im Nordosten des Landes nur eine geringe bis mittlere Ansteckungsgefahr herrscht, ist eine medizinische Vorbeugung nicht unbedingt notwendig.
    • Wer dennoch vorbeugen möchte, der sollte sich beim Arzt erkundigen, welche Tabletten für ihn am besten geeignet sind. Die meisten basieren auf dem Mittel Chinin und müssen täglich vor, während und nach der Reise eingenommen werden. Die Behandlung darf nach der Rückkehr in malariafreie Gebiete nicht abgebrochen werden (ähnlich wie Antibiotikum). Nebenwirkungen wie Schwindel und Übelkeit sind nicht ausgeschlossen.
    • Wer keine Prophylaxe betreibt, sollte eine therapeutische Dosis eines Medikaments zur Behandlung von malariaverdächtigen Symptomen mitführen, die dann eingenommen werden kann, wenn keine ärztlicher Hilfe innerhalb von 24 Stunden erreichbar ist (sogenannte Stand-by-Therapie). Dies ist allerdings nur eine Notfallmaßnahme.

Keine Malariavorsorge garantiert hundertprozentigen Schutz, aber das heißt nicht, dass sowohl der Insektenschutz als auch die Prophylaxe vernachlässigt werden sollten, da sie das Risiko erheblich senken.

Afrika Mückenschutz

Tonic Water gegen Stechmücken

Die Legende besagt, dass die Briten seit dem 17. Jahrhundert in ihren damaligen Kolonialgebieten Tonic Water mit hohem Chiningehalt als Schutz gegen Malaria zu sich nahmen. Da der Geschmack sehr bitter war, wurde dem Getränk oftmals Gin hinzugefügt, um es leichter trinken zu können. Und so wurde der Gin Tonic geboren!

Kapstadt und das Western Cape sind malariafrei

Wichtig zu wissen ist, dass das Kapstadt, das Western Cape und die meisten Regionen in Südafrika malariafrei sind. In den betroffenen Gebieten im Nordosten des Landes herrscht nur eine geringe bis mittlere Ansteckungsgefahr, die mit konsequentem Insektenschutz effektiv bekämpft werden kann. Man kann seinen Urlaub in Südafrika also ohne Bedenken genießen und mit einem Gin Tonic darauf anstoßen. Prost!

 

Foto: COCOON® Moskitonetz, www.tropeninstitut.de 

---

Um auf dem Laufenden zu bleiben, like uns auf Facebook, folge uns auf Twitter, Instagram und Pinterest oder trete unserem Google+ Circle bei. Du kannst auch unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

Cape Town Events Calendar
Dezember 2020
SO MO DI MI DO FR SA
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

One&Only A glamorous escape at One&Only Cape ...

A resort holiday with special experiences for less than ever

Distillers & Union Make your unique brand of gin

And there’s more: vodka, rum, fiery ginger beer plus the chance to tour this working ...

africamps7Discover South Africa with these great ...

From the pet-friendly Stanford Hills to a camp located on a large fishing dam in Limpopo

café rouxCafe Roux Noordhoek has an exciting ...

See Matthew Mole, The Kiffness, Fintry and more live at Café Roux this month

virtual_garden3Discover the McGregor Magic Virtual ...

Explore South Africa’s amazing biodiversity without leaving home

Watershed 2Known favourites and new discoveries at ...

825 square-meters of the best in African art, craft, design, and now beauty

robin_hoodLunch is sorted at Robin Hood Burger ...

Robin Hood in Kloof Street has basket lunch deals every day

The grill father The Grillfather is back with a hearty ...

Enjoy their 2.8kg pure beef patty and backyard braai vibes

spring_2Bradwell Spring: Vredehoek’s fresh ...

It’s the second formalised spring water collection point built by the City

spring_1Newlands Spring: Cape Town’s ...

Rules are in place to ensure everyone’s safety

Beerhouse beer yogaJoin a beer-centric yoga class with ...

A beginner’s yoga class centred around the joys of drinking beer

scout_smart_ideas_nerf_battleHost A Nerf Battle For A Party Your ...

There’s a range of games, from strategic to free play

the_fort_food_truck_marketGet the street food experience at Fort ...

Vegan and halaal friendly, dessert vendors, a fully stocked bar, and more on offer

Boschendal Friday Night MarketFresh: Friday Night Market in the ...

Get your Christmas shopping done early this year while the kids are entertained

Pierneef food and wine pairing 2Food and Wine Pairing at La Motte

Discover a match made in the divine tasting room of this Franschhoek Estate

VW_October_promotions4Barons Cape Town VW is open to the ...

Quicker services and courtesy cars for essential workers

WetterReise TippsGarden RouteMein Kapstadt