Mit 60+ nach Südafrika

KapstadtMagazin.de

10 Fragen an Heinrich Kerstens - "Worauf warten? Einfach ...

Jeden Tag tolle Tipps aus der
schönsten Stadt der Welt.
 
www.kapstadtmagazin.de
info@kapstadtmagazin.de
Kapstadtmag
KapstadtMagazin.de
kapstadtmag

10 Fragen an Heinrich Kerstens - "Worauf warten? Einfach machen!"

Abenteuer Afrika im Alter

Ich sitze mit Heinrich in einem Straßencafé in der Fußgängerzone, als sein Handy klingelt. Ein Mosambikaner, den der 61-Jährige vor ein paar Tagen bei seinem Ausflug nach Simon´s Town kennengelernt hat, ruft an. Viele Menschen kennt Heinrich hier nicht. Er hat ein paar Bekannte von früher, die in Kapstadt leben. Dennoch hat sich der Gifhorner entschieden, seine Heimat für drei Monate Kapstadt zu verlassen. Wir begleiten ihn bei seinem Abenteuer in Afrika.

Wie kamst du zu dem Entschluss, für drei Monate nach Kapstadt zu gehen?

Ich war lange Zeit selbstständig, hatte einen Betrieb für Kachelofen- und Kaminbau. Vor einiger Zeit habe ich mein Unternehmen meinem Sohn übergeben, was mir nicht gerade leicht fiel. Dann habe ich überlegt: Meine Kinder haben beide Auslandsaufenthalte gemacht - jetzt bin ich mal dran. Und so kam ich dazu, von November bis Januar nach Kapstadt zu gehen.

Wieso ausgerechnet Kapstadt? Warst du zuvor schon mal hier?

Ich habe schon einige Reisen gemacht: Ich war in Asien, Namibia und vor ein paar Jahren auch schon mal in Südafrika und in Kapstadt. Damals habe ich die Stadt als sehr liebens- und lebenswert kennengelernt. Als mich mein Sohn fragte, wohin ich gerne gehen wollen würde, habe ich direkt gesagt: Kapstadt. Und jetzt bin ich hier!

Was erwartest du von deinem Aufenthalt am Kap?

Natürlich möchte ich eine gute Zeit erleben. Menschen und Kultur kennenlernen, vielleicht auch geschäftlich etwas Neues anfangen. Da bin ich gerade dran.

Hast du deinen Aufenthalt hier im Vorfeld konkret geplant?

Ich habe meinen Flug gebucht - bisher nur den Hinflug - und eine Unterkunft für die erste Zeit mitten im Zentrum Kapstadts gebucht. Im Januar werde ich in eine neue Unterkunft in Green Point beziehen. Für die Zwischenzeit werde ich mir noch etwas anderes suchen. Vielleicht in Stellenbosch, aber das weiß ich noch nicht genau.

Hattest du keine Bedenken, ganz alleine in eine fremde Stadt zu ziehen?

Nein eigentlich nicht. Ich kenne zumindest ein paar Menschen in Kapstadt. Aber ich möchte natürlich auch neue Bekanntschaften schließen. Mein Ziel ist es, jeden Tag jemanden kennenzulernen. 

Hast du in deiner ersten Woche in Kapstadt schon eine interessante Begegnung gemacht?

Ich habe einen Ausflug mit dem Zug nach Simon´s Town gemacht. Dabei kam ich mit einem Mosambikaner ins Gespräch, der mir gegenüber saß. Wir haben uns dann eine Weile unterhalten und er hat mich schließlich mit auf die Baustelle genommen, auf der er momentan arbeitet. Das war eine sehr interessante Begegnung für mich. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass wir uns nochmal treffen.

 

Wie ist dein Eindruck von Kapstadt bisher?

Ich bin ja erst ein paar Tage in der Stadt. Aber bisher empfinde ich die Menschen hier alle als sehr freundlich und aufgeschlossen. Natürlich gibt es hier auch sehr viel Armut und der Unterschied zwischen Arm und Reich ist extrem. 

Wie sieht dein Alltag hier momentan aus? 

Zunächst lebe ich mich erstmal ein und erkunde die Innenstadt. Außerdem möchte ich gerne mein Englisch verbessern, damit ich mich besser mit den Menschen unterhalten kann. Deswegen werde ich demnächst einen Englischkurs machen. Dann überlege ich eben auch, mich an einer Geschäftsidee zu beteiligen. Da werde ich mal sehen, was sich ergibt. Ansonsten möchte ich natürlich das Land noch besser kennenlernen und ein paar Ausflüge machen.

Hast du Tipps für andere, die mit dem Gedanken spielen, für längere Zeit ins Ausland zu gehen?

Ich kann nur den Tip geben, es einfach in die Tat umzusetzen. Zeit ist das wichtigste was uns bleibt. Und der größte Teil davon ist in diesem Leben schon aufgebraucht. Also worauf warten?

Kannst du dir vorstellen, Kapstadt dauerhaft zu deiner Heimat zu machen?

Ausgeschlossen ist das nicht. Ich finde, Kapstadt ist auch ideal als Zweitwohnsitz: Wenn es in Deutschland kalt wird, scheint hier die Sonne.

Ob sich Heinrich nach drei Monaten Kapstadt immer noch vorstellen kann, hier dauerhaft zu leben, ob er sich mit dem Mosambikaner angefreundet hat und was der 61-Jährige sonst noch erlebt hat, erfahrt ihr im nächsten Interview. Also: stay tuned! 

---

Mehr auf KapstadtMagazin.de:

Du willst nach Südafrika auswandern? Bei uns erfährst du mehr rund um das Thema Auswandern.

Wie funktioniert das mit der permanenten Aufenthaltsberechtigung?

Du hast Bedenken wegen deiner Sicherheit in Kapstadt? Hier sind unsere Sicherheitshinweise und Tipps von Locals.

---

Um auf dem Laufenden zu bleiben, bestelle unseren kostenlosen Newsletter, like uns auf Facebook und folge uns auf Instagram und Pinterest.

Cape Town Events Calendar
September 2020
SO MO DI MI DO FR SA
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

virtual_garden3Discover the McGregor Magic Virtual ...

Explore South Africa’s amazing biodiversity without leaving home

African eagle day toursE-bike your way in and around ...

E-bike between vineyards with stops for wine, cheese, and chocolate truffles

africamps7AfriCamps: Discover South Africa with ...

From the pet-friendly Stanford Hills to a camp located on a large fishing dam in Limpopo

trail fit sa Discover a new Western Cape hiking ...

Find a secret waterfall or meet sleeping bats in a 150m long cave

Watershed 2Known favourites and new discoveries at ...

825 square-meters of the best in African art, craft, design, and now beauty

cape point vineyard 3Enjoy an idyllic weekend walk at Cape ...

Get a 360-degree view of the mountain, the fynbos, the vineyards and the ocean

robin_hoodLunch is sorted at Robin Hood Burger ...

Robin Hood in Kloof Street has basket lunch deals every day

The grill father The Grillfather is back with a hearty ...

Enjoy their 2.8kg pure beef patty and backyard braai vibes

Flea MarketMilnerton Flea Market: a treasure trove ...

From antiques and trinkets to a variety of second-hand items

spring_2Bradwell Spring: Vredehoek’s fresh ...

It’s the second formalised spring water collection point built by the City

spring_1Newlands Spring: Cape Town’s ...

Rules are in place to ensure everyone’s safety

Om RevolutionSlow flow mobile yoga with Om Revolution

You don’t have to go to a yoga studio to stay active

Heritage Day Join the Heritage Challenge and win ...

Win daily Table Mountain trips, a Tru-Cape hamper, Shimansky diamond ring, and Western ...

WetterReise TippsGarden RouteMein Kapstadt