10 Rundreisen durch Südafrika |dein Urlaub in Südafrika | Kapstadtmagazin.de

KapstadtMagazin.de

10 tolle Rundreisen durch Südafrika - von Kapstadt bis ...

Jeden Tag tolle Tipps aus der
schönsten Stadt der Welt.
 
www.kapstadtmagazin.de
info@kapstadtmagazin.de
Kapstadtmag
KapstadtMagazin.de
kapstadtmag

10 tolle Rundreisen durch Südafrika - von Kapstadt bis Johannesburg und weiter

Du willst von Kapstadt bis Johannesburg? Oder die Garden Route entlang? Hier findest du 10 Vorschläge von großartigen Rundreisen durch Südafrika.

Südafrika – ein Land mit faszinierender Natur. Wer hier Urlaub macht, sollte nicht nur an einem Ort verweilen, sondern so viel wie möglich von diesem wunderschönen Land sehen. Und wie ginge das besser, als auf einer Rundreise durch das Land der Big Five? Um ganz Südafrika zu sehen, brauchst du definitiv viel, viel Zeit. Aber auch stückchenweise kann man das Land bestens erkunden. Hier haben wir für dich die 10 schönsten Routen für eine Rundreise durch Südafrika zusammengestellt.

Kapstadt und Umgebung:
Schon allein das Kapstädter Umland bietet fantastische Bedingungen für eine Rundreise. Du startest deine Tour in Kapstadt. Hier verbringst du 4 Nächte und hast somit genug Zeit, die Mother City in vollen Zügen zu genießen. Du kannst den Tafelberg und den Lions Head erklimmen, an der Waterfront shoppen gehen, Robben Island besuchen und sogar ein Tagesausflug ans Kap der Guten Hoffnung und zu den Pinguinen am Boulders Beach ist ganz leicht machbar. Nach nur 120 km und ca. 1,5 Stunden Fahrt erreichst du deine nächste Station Hermanus. Hier kannst du von August bis Anfang Dezember hunderte Wale beobachten, die sich in der Bucht tummeln. Außerhalb der Walsaison ist Hermanus für seine tollen Strände bekannt. Nach 2 Nächten verlässt du das Dorf wieder und machst dich auf den Weg ins ca. 100 km entfernte Stellenbosch, wo du ebenfalls 2 Nächte bleibst. Neben den einzigartigen Weinproben hat Stellenbosch noch einiges mehr zu bieten. Schau dir doch dazu unseren Reiseführer durch Stellenbosch an. Noch mehr Weinproben kannst du im nicht mal 40 km entfernten Paarl machen. Saisonal finden hier auch verschiedenen Musik-Festivals statt, die einen Besuch wert sind. Auch hier bleibst du 2 Nächte. Danach geht es nach nicht mal 2 Stunden Fahrt in den West Coast Nationalpark. Die Palette an Aktivitäten ist hier riesig: Wandern, Wildbeobachtung, sämtliche Sportarten, egal ob zu Land oder zu Wasser, Restaurantbesuche und Braais. Nach einer aufregenden Zeit dort und 2 Übernachtungen geht es schlussendlich wieder zurück nach Kapstadt, wo du nochmal eine Nacht im Hotel entspannen kannst, bevor der Heimflug auf dich wartet.
Dauer: 13 Nächte | Strecke: 442 km | Reine Fahrzeit: 6 Stunden 10 Minuten

Kapstadt und Umgebung

Die wunderschöne Garden Route:
Du warst in Südafrika und bist nicht die Garden Route gefahren? Das geht gar nicht! Sie gehört zu den beliebtesten Strecken im ganzen Land, was bei der atemberauben Kulisse auch kein Wunder ist. Start der Reise ist auch hier Kapstadt. Bei 2 Übernachtungen in der Mother City empfehlen wir dir eine Stadtrundfahrt mit dem roten Bus, um möglichst viel von Kapstadt zu sehen. Auch ein Tagesausflug zum Cape Point sollte auf jeden Fall auf deinem Plan stehen. Am dritten Tag deiner Reise erreichst du nach ca. 120 km Hermanus. Neben Walbeobachtungen bietet das Dorf noch eine Reihe weiterer interessanter Aktivitäten. Nach 2 Nächten geht es weiter nach Mossel Bay. Um die etwa fünfstündige Fahrt dorthin nicht so lang erscheinen zu lassen, bietet sich ein Abstecher ans Kap Agulhas an. Dies ist der südlichste Punkt Afrikas. In Mossel Bay – dem offiziellen Beginn der Garden Route – bleibst du 2 Nächte und hast somit genügend Zeit für die zahlreichen Aktivitäten. Am nächsten Tag geht die Reise weiter nach Oudtshoorn. Hier solltest du unbedingt die beeindruckenden Cango Caves besichtigen. Oder möchtest du lieber auf einem Strauß reiten? Das nächste Ziel ist die schöne Lagunenstadt Knysna, die du nach nur 1,5 Stunden Autofahrt erreichst. Die fantastischen Sonnenuntergänge in Brenton-on-Sea und Buffalo Bay sind nur einen Steinwurf entfernt. Auch für Adrenalinjunkies wird hier etwas geboten: Wenn du was erleben willst, dann fahre ins ca. 30 Minuten entfernte Plettenberg Bay und stürze dich 216 m von der Bloukrans Bridge – der höchsten Bungee-Jump-Brücke der Welt. Nach 2 Übernachtungen in Knysna geht es weiter in den Tsitsikamma Nationalpark. Erkunde den Park zu Fuß, mit dem Quad oder mit dem Kajak. Das Ziel der Tour ist 2 Nächte später Port Elizabeth. Hier kannst du noch einmal 2 tolle Tage beim Sightseeing oder im nahe gelegenen Addo Elephant Park verbringen, ehe du die Heimreise antrittst. Hier haben wir noch weitere Highlights der Garden Route für dich zusammengestellt.
Dauer: 14 Nächte | Strecke: 1.014 km | Reine Fahrzeit: 14 Stunden

Garden Route Knysna Südafrika

Super Panorama, Safari & Swaziland:
Diese Tour beginnt in Südafrikas größter Stadt, Johannesburg. Während deinem viertägigen Aufenthalt hast du genügen Zeit, um die zahlreichen Attraktionen der Stadt, wie zum Beispiel die vielen Museen, den Botanischen Garten oder ein Township, zu besichtigen. Auch einen Abstecher ins benachbarte Pretoria, Südafrikas Hauptstadt, solltest du unbedingt machen. Am nächsten Tag wartet eine etwa fünfstündige Fahrt nach Hazyview auf dich. Von hier aus kannst du optimal die beindruckende Panoramaroute erkunden. Entdecke God´s Window, den Blyde River Canyon und die atemberaubenden Wasserfälle. Einfach großartig! Am siebten Tag deiner Reise geht es dann weiter in den Krüger Nationalpark. Welcher dort der beste Ort für eine Safari für dich ist, kannst du bei uns nachlesen. Ein Vorschlag wäre zum Beispiel 2 Nächte im Camp von Skukuza, dem Hauptcamp des Nationalparks, zu verbringen und dann noch eine Nacht in Berg-en-Dal im Süden. Von hier aus ist das Malelane-Gate nicht weit entfernt, durch das du Südafrikas größten Nationalpark nach 3 aufregenden Tagen in der Wildnis wieder verlassen kannst. Weiter geht die Fahrt nach Swaziland, denn nicht nur Südafrika wird bei dieser Rundreise besichtigt. Den Krüger und Swazilands Hauptstadt Mbabane trennen nur 160 km. Hier kannst du noch einmal entspannt 2 Tage genießen, ehe es danach wieder nach Hause geht.
Tipp: In diesem Teil des Landes gibt es Malaria! Schütze dich ausreichend davor!
Dauer: 11 Nächte | Strecke: 717 km | Reine Fahrzeit: 10 Stunden 33 Minuten

Swaziland Südafrika

Eastern Cape, Kwazulu Natal & Lesotho
Diese Rundreise beginnt in Port Elizabeth. Hier kannst du 2 Tage lang die vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt erkunden: Museen, Parks, Wanderrouten, Naturreservate und vieles mehr. Nach nicht ganz 4 Stunden Fahrt erreichst du am dritten Tag deiner Reise East London. Hier sind nicht nur die traumhaften Strände sehenswert, sondern auch die Stadt an sich hat einiges an Sehenswürdigkeiten, Kultur und Geschichte zu bieten. Da die ca. 650 km bis nach Durban nicht an einem Tag entspannt fahrbar sind, legen wir einen Übernachtungszwischenstopp in Mthatha ein. Wusstest du, dass Nelson Mandela aus einem kleinen Dorf in dieser Gegend kommt? Bei Gelegenheit und Interesse kannst du dieses ja besichtigen. Nach der kurzen Verschnaufpause nimmst du am nächsten Tag die Fahrt nach Durban wieder auf. Es gibt hier zwar eine „Autobahn“, aber die Autobahnen hier sind nicht mit denen in Deutschland zu vergleichen - einspurige Passstraße trifft´s eher. Vielleicht schadet es an dieser Stelle nicht, sich einmal generell über den Straßenverkehr in Südafrika zu informieren. Nach 2 schönen Tagen in Durban geht es dann weiter Richtung Drakensberge. Sie sind mit bis zu 3.482 m das höchste Gebirge des südlichen Afrikas. Seit 2000 zählt ein Teil davon sogar zum UNESCO-Welterbe. 4 Tage lang kannst du die eindrucksvollen Drakensberge und die wundervolle Natur erkunden und einen Tagesausflug nach Lesotho machen. Danach geht es wieder zurück nach Durban, von wo aus du nach einer Nacht Entspannung die Heimreise antreten kannst.
Dauer: 12 Nächte | Strecke: 2.023 km | Reine Fahrzeit: 31 Stunden

Kwa Zulu Natal Südafrika

3 Länder in 2 Wochen
Los geht´s in Durban. Hier ist wirklich für jeden was dabei: Museen, Wasserrutschenpark, Sea World, botanischer Garten, traumhafte Strände und vieles mehr. Nach 2 Tagen führt dich diese Tour in die Drakensberge. Hier kommen vor allem Naturliebhaber voll auf ihre Kosten. Von hier aus ist es nur ein Katzensprung nach Lesotho, also solltest du dir eine Besichtigung dieses Landes mitten in Südafrika nicht entgehen lassen. In den Drakensbergen und in Lesotho verbringst du jeweils 2 Nächte. Da der Rückweg von Lesotho nach Durban zu lang für eine durchgehende Fahrt ist, bietet es sich an, in Pietermaritzburg eine Übernachtungspause einzulegen. Am nächsten Tag bist du in ca. 2 Stunden an der Delphinküste nördlich von Durban. Das ganze Jahr über können hier Delphine beobachtet werden. Diese sind sogar so zutraulich, dass sie neben Badenden schwimmen und Booten folgen. Hier lohnt es sich 2 Nächte zu verbringen, ehe es im Anschluss weitergeht in den Hluhluwe Nationalpark. In unmittelbarer Nähe befindet sich der Isimangaliso-Wetland-Park. Hier kannst du zum Beispiel auf dem Lake St. Lucia eine Bootstour machen und die Krokodile und Flusspferde beobachten, die in dem See heimisch sind. Vielleicht hast du auch Glück und siehst einen der wenigen Haie, die den See ihr Zuhause nennen. Nach 3 Nächten geht die Reise weiter nach Mbabane, der Hauptstadt von Swaziland, die du ebenfalls noch 2 Tage erkunden kannst, bevor die Heimreise ansteht.
Dauer: 14 Nächte | Strecke: 1.543 km | Reine Fahrzeit: 25 Stunden

Natur pur entlang der Westküste:
Diese Tour startet in Kapstadt und führt dich entlang der Küstenstraße R27 in den Norden, vorbei an idylischen Fischerdörfchen.
Starte im West Coast Nationalpark. Hier verbringst du 2 Nächte und hast somit ausreichend Zeit den Park, die Langebaan-Lagune und das berühmte Fisch-Restaurant "Die Strandloper" zu erkunden. Danach geht es weiter in die Cederberge. Wanderfreunden geht hier garantiert das Herz auf! Nach 2 Nächten in der Natur fährst du weiter nach Springbok, nahe der Grenze zu Namibia. Hier kannst du 2 Tage lang den Richterswald Nationalpark besuchen und somit einen Abstecher nach Namibia machen oder das Naturschutzgebiet Goegao Nature Reserve erkunden. Die letzte Station dieser Reiseroute ist Upington. Hier ganz zu die ganz in der Nähe gelegenen Augrabiesfälle bestaunen oder einen längeren Tagestrip in den Kgalagadi Transfronter Park an der Grenze zu Namibia machen. Upington hat einen kleinen Flughafen, von dem aus du die Heimreise antreten kannst.
Dauer: 10-13 Tage | Strecke: 1.507 km | Reine Fahrzeit: 20 Stunden

Westcoast Südafrika

Die volle Pracht des südafrikanischen Nordens:
Los geht die Reise in Johannesburg. Dort verbringst du 3 Nächte und hast somit ausreichend Zeit, um sowohl Johannesburg, als auch die nahegelegene Hauptstadt Pretoria zu erkunden. Nach ausführlichem Sightseeing geht es dann am nächsten Tag weiter in den Marakele Nationalpark, in welchem du viele Tiere beobachten kannst. Besonders das weiße Nashorn fühlt sich hier pudelwohl und läuft dir garantiert über den Weg. Bei 2 Tagen Aufenthalt solltest du auf jeden Fall auch einen Abstecher in das Welgevonden Game Reserve machen. Die nächste Station deiner Reise ist das Limpopo Valley, das an der Grenze zu Simbabwe liegt. Genieße die atemberaubende Landschaft und besuche das nahegelegene Nzehelele Nature Reserve. Nach 2 Nächten geht die Fahrt weiter in den Krüger Nationalpark, wo du 4 Nächte verbringen wirst. Halte Ausschau nach den Big Five und erlebe Afrika hautnah. Du verlässt Südafrikas bekanntesten Nationalpark durch das Paul Krüger Gate und befindest dich bereits auf dem direkten Weg nach Hazyview. Dies ist der perfekte Ausgangspunkt, um die Panoramaroute ausgiebig zu erkunden: God´s Window, Blyde River Canyon und die vielen tollen Wasserfälle. Nach 2 aufregenden Tagen geht es dann zurück nach Johannesburg, wo du nochmal eine Nacht lang von deinen tollen Erlebnissen träumen kannst, ehe am nächsten Tag das Flugzeug nach Hause auf dich wartet.
Dauer: 14 Nächte | Strecke: 1870 km | Reine Fahrzeit: 30 Stunden

Johannesburg Südafrika

Von Kapstadt bis Namibia:
Auch wenn du müde von deinem langen Flug in Kapstadt ankommst, wirst du sicher nicht gleich schlafen gehen, sondern dir die faszinierende Stadt ansehen. Sie zieht dich garantiert sofort in ihren Bann! Nach 2 Tagen dort geht die Fahrt los: Ab nach Langebaan! Hier kannst du 2 Tage lang den West Coast Nationalpark erkunden, den Windsurfern in der Lagune zusehen oder dich sogar selbst aufs Brett wagen. Auch auf die nächst Etappe kannst du dich richtig freuen. Von Velddrif bis nach Elands Bay fährst du nämlich direkt an der wunderschönen Küste entlang. In Elands Bay kannst du erneut deine Surfkünste unter Beweis stellen oder Wale beobachten, während du am Strand entlang schlenderst. Danach geht´s erstmal weg von der Küste nach Clanwilliam. In den fantastischen Rocklands kannst du bouldern (Sportklettern ohne Seil an Felsen) oder den Sevilla Rock-Art-Trail entlang wandern. Dann wartet erst mal eine etwas längere Fahrt auf dich: ca. 460 km bis nach Vioolsdrift. Dieser Ort an der Grenze zu Namibia ist bekannt für seine tollen Kanutouren – das solltest du auf jeden Fall ausprobieren. Nach 2 Tagen geht´s dann schlussendlich über die Grenze und zum Fish River Canyon. Dieser ist der größte Canyon in Afrika und der zweitgrößte der Welt. Hier kannst du in den heißen Quellen in Ai-Ais ein Entspannungsbad nehmen. Der letzte Stopp deiner Tour ist Lüderitz an der namibischen Westküste. Nicht nur der afrikanische Brillenpinguin, sondern auch die Kronenscharbe haben sich diesen Ort als ihre Heimat ausgesucht.
Dauer: 14 Nächte | Strecke: 1.377 km | Reine Fahrzeit: 20 Stunden

Namibia

1.860 Kilometer voller Entdeckungen
Dieses Abenteuer beginnt in der pulsierenden Stadt Johannesburg. Von hier aus erreichst du in 258 km die Stadt Welkom, in der du einen Stopp einlegen solltest. Hier gibt es zum Beispiel eine  Ausstellung, die alles über die Geschichte der Goldgewinnung in Welkom erklärt. Nach einer kleinen Rast kannst du dich dann auf den Weg nach Kimberley machen, wo du „The Big Hole“ auffinden wirst. Das Tagebaurestloch der ehemaligen Kimberley-Mine förderte bis 1914 Diamanten und ist durch seinen Durchmesser von 460 m ein absolut beeindruckendes Gebilde! In Kimberley empfiehlt es sich 1-2 Nächte zu verbringen und die Gegend weiter zu erkunden. Nach einer erholsamen Nacht führen dich die Straßen nach 108 km nach Douglas, wo du einen atemberaubenden Sonnenuntergang am Orange River und dem Vaal River erleben kannst. Auch die Weinverkostung bei Douglas Wine Cellar darfst du nicht verpassen! Wichtig ist, dass du für die nächste Strecke fit bist, denn auf dich wartet eine 453 km lange Fahrt nach Graaff-Reinet! Zur Belohnung gibt es dort den Camdeboo Nationalpark, der von den Einheimischen liebevoll als das 5. Weltwunder bezeichnet wird. Mit lila Himmel und dem Valley of Desolation (Tal der Trostlosigkeit), das einzigartige Felsformationen aufweist, ist dieser Ort das absolute Highlight der Region. Nach 2 Nächten und ausreichender Erholung, wartet dann Oudtshoorn auf dich. Hier gibt es neben dem berühmten Straußenreiten auch noch andere, zahlreiche Aktivitäten, wodurch sich ein längerer Aufenthalt durchaus lohnt. Nach 3 Nächsten wartet nun das bezaubernde Dorf Montagu auf dich. Neben der schönen Architektur ist dieser Ort besonders für seine heißen Quellen bekannt. Für die Übernachtungen empfehlen wir das Montagu Springs Resort. Von hier aus fährst du nun die einzigartige Route 62 entlang, die dich direkt zur Mother City bringt! 
Dauer: 14 Nächte | Strecke: 1.860 km | Reine Fahrzeit: 24 Stunden

Von Kapstadt nach Johannesburg
In Kapstadt habt ihr genug Zeit,  um euch auf eine lange Strecke nach Beaufort West vorzubereiten. Plant dafür ein paar Tage ein, damit ihr auch alles in der Mother City seht, was ihr geplant habt. Nach 4 Nächten brecht ihr dann auf eine lange aufregende Reise auf. Nach 6 Stunden erreicht ihr euren ersten Stopp: Beaufort West. Hier erwartet euch der Karoo Nationalpark, der als das größte Ökosystem Südafrikas bekannt ist. Erholt euch von der Fahrt und beobachtet exotische Tiere und genießt die Natur. Im Nationalpark könnt ihr dann auch ausreichend Kraft für den nächsten Halt tanken. Nach nur 3 Stunden kommt ihr in Colesberg an, wo ihr eure Beine vertreten könnt, einen Blick ins historische Museum der Stadt werft und euch auf den Weg nach Bloemfontein macht! Dieser Ort ist die Provinzhauptstadt, eine der drei Hauptstädte Südafrikas und zugleich der Sitz des Obersten Gerichtshofs. Also Grund genug, um hier ein wenig zu verweilen und sich umzusehen! Nach etwa 3 Nächten geht es weiter nach Kroonstad. Diese Stadt zählt zu einem der charmantesten Orte der Provinz Freistaat. Durch die Lage, direkt am Vals River und der unterschiedlichen Vegetation, ist Kroonstad definitiv eine Reise wert! Am nächsten Morgen wartet schon Johannesburg auf euch. Die Provinzhauptstadt überzeugt mit einer pulsierenden Atmosphäre und sehr viel Geschichte. Von hier aus könnt ihr entweder die Heimreise antreten oder eine anderen Roadtrip zurück nach Kapstadt planen!
Dauer: 12 Nächte | Strecke: 1.418 km | Reine Fahrzeit: 18 Stunden

von Laura Simon und Carola Mayer

----

Du hast noch nicht genug und willst auf deinen Roadtrips noch mehr erleben? Dann verbinde diese noch mit den Nationalparks in Südafrika!

----

Like uns auf Facebook, folge uns auf Twitter, teile deine Kapstadt- und Südafrika-Abenteuer mit uns auf Instagram und Pinterest. Du kannst auch unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

Cape Town Events Calendar
November 2020
SO MO DI MI DO FR SA
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

One&Only A glamorous escape at One&Only Cape ...

A resort holiday with special experiences for less than ever

Distillers & Union Make your unique brand of gin

And there’s more: vodka, rum, fiery ginger beer plus the chance to tour this working ...

africamps7Discover South Africa with these great ...

From the pet-friendly Stanford Hills to a camp located on a large fishing dam in Limpopo

virtual_garden3Discover the McGregor Magic Virtual ...

Explore South Africa’s amazing biodiversity without leaving home

extrablattMonday Madness and Wacky Wednesday at ...

Café Extrablatt is running two amazing 2-for-1 deals

robin_hoodLunch is sorted at Robin Hood Burger ...

Robin Hood in Kloof Street has basket lunch deals every day

The grill father The Grillfather is back with a hearty ...

Enjoy their 2.8kg pure beef patty and backyard braai vibes

spring_2Bradwell Spring: Vredehoek’s fresh ...

It’s the second formalised spring water collection point built by the City

spring_1Newlands Spring: Cape Town’s ...

Rules are in place to ensure everyone’s safety

VW_October_promotions4Barons Cape Town VW is open to the ...

Quicker services and courtesy cars for essential workers

WetterReise TippsGarden RouteMein Kapstadt