Lilly's Cape Town Blog: Kapstadt erleben #5 | Kapstadtmagazin.de

KapstadtMagazin.de

Lilly's Cape Town Blog: Kapstadt erleben #5

Jeden Tag tolle Tipps aus der
schönsten Stadt der Welt.
 
www.kapstadtmagazin.de
info@kapstadtmagazin.de
Kapstadtmag
KapstadtMagazin.de
kapstadtmag

Lilly's Cape Town Blog: Kapstadt erleben #5

Das bunte Kapstadt erleben: der lekkersten Markt, süße Pinguine und ein Geheimtipp!

Lecker schlemmen: The Neighbourgoods Market - und abgefahrene Genusskombinationen

Jeden Samstag von 9-15 Uhr findet in Woodstock bei der Old Biscuit Mill der Neighbourgoods Market statt. Ich war jetzt schon zum zweiten Mal da und könnte jeden Samstag hingehen. Der Markt ist ein echtes Highlight. Ich hatte für eine Woche Besuch aus Deutschland und ich wollte Kapstadts Vielseitigkeit aufzeigen. Auf diesem Markt könnt ihr alles finden. Kleidung, Taschen, Schmuck, Dekoartikel, Körperpflege, Spielzeug für Kinder, Kunst und natürlich Essen. Hier könnte ich mein ganzes Geld lassen, wenn ich welches hätte. Darum gebe ich lieber mehr Geld für das Essen aus und schaue weniger bei anderen Artikeln - ansonsten sieht es finanziell schlecht aus. Wenn ich über den Essensmarkt schlendere, gehe ich erst eine ganze Runde, um die Eindrücke auf mich wirken zu lassen und zu überlegen, was ich essen möchte. Hier und da kann ich etwas probieren und es ist meistens auch sehr lecker. Das macht die Entscheidung natürlich nicht gerade einfacher. Aber ich finde, dass es wichtig ist, für neue Leckereien offen zu sein und nicht immer auf Nummer sicher zu gehen.

Es gibt dort auch einen deutschen Stand mit Brezeln und Würsten, der von einer deutschen Frau geführt wird. Es sind so ziemlich alle Nationalitäten vertreten. Viele Gerichte kenne ich nicht einmal oder auch bestimmte Konstellationen sind für mich neu: Wie etwa eine warme Teigtasche mit Schafskäse, Pesto und Avocado gegessen und danach noch einen veganen Snickerskuchen mit Schokolade, Karamel und Erdnüssen. Es gibt wirklich alles: Sushi, Muscheln, Gemüserollen, Burger, belgische Waffeln, Schokolade, Brotsorten, verschiedene Smoothies, Getränke und, und, und. Live Musik wird gespielt und die Leute genießen ihr Essen. Auf dem Markt herrscht eine schöne Atmosphäre und ich kann ihn nur empfehlen!

Teigtasche Old Biscuit Mill Market

Snickerskuchen Old Biscuit Mill Market

rooibos Old Biscuit Mill Market

Kleine, süße Pinguine am Boulders Beach

Meine Zeit in Kapstadt geht langsam zu Ende und bevor ich die Stadt verlasse, musste ich die süßen Pinguine am Boulders Beach noch sehen. Nach Simon’s Town kann man sehr günstig mit Zug fahren und von dort sind es nur etwa 10-15 Gehminuten zum Strand. Der Eintritt kostet 70 Rand und es gibt zwei Aussichtsplattformen, um auf den Strand zu gucken. Auf dem Weg zu diesen Plattformen haben wir schon viele Pinguine vom Nahen gesehen und sogar Babys. Es ist wirklich ein ganz anderes Gefühl diese Tiere in der Natur zu sehen als in einem Zoo oder Aquarium. Allerdings muss ich sagen, dass wir uns den Eintrittspreis auch hätten sparen können, da wir neben diesem Strand noch einen anderen gefunden haben mit Pinguinen. Es waren zwar nicht so viele, aber das war nicht wirklich schlimm. Dort waren auch keine Leute und wir hatten freie Sicht auf die Pinguine. Dennoch lohnt sich diese Reise, wenn ihr Lust habt kleine Pinguine zu sehen!

Pinguine Boulders Beach

Ein Traum von Strand: Llandudno

Mein Geheimtipp für euch, falls ihr mal alleine am Strand sein wollt oder einfach eure Ruhe wollt. Hier gibt es nämlich keine Strandverkäufer. Der Strand ist wunderschön mit feinem, weißem Sand und er ist auch ein Spot für Profisurfer, da die Wellen hier riesig sind. Von Camps Bay ist der Strand in etwa 10-15 Minuten mit dem MyCity Bus zu erreichen. Die Fahrt lohnt sich total, da der Strand überhaupt nicht überlaufen und trotzdem recht nah ist. Hier könnt ihr die Seele baumeln lassen!

Llandudno Beach

 

---

Like uns auf Facebook, folge uns auf Twitter, teile deine Kapstadt- und Südafrika-Abenteuer mit uns auf Instagram und Pinterest oder trete unserem Google+ Circle bei. Du kannst auch unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

Cape Town Events Calendar
Juli 2020
SO MO DI MI DO FR SA
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

grubandvineVirtual fine-dining cook-along with ...

Whip up a 5-course gourmet meal along with the Grub & Vine chef

blowfish_new_5Seafood, sushi and a view every day at ...

Blowfish has opening specials for the whole of July

the_greatest_little_circus_showThe Parlotones and the Zip-Zap Circus ...

Acrobats, music, art and the eccentric voice of Kahn Morbee

Flea MarketMilnerton Flea Market: a treasure trove ...

From antiques and trinkets to a variety of second-hand items

kyle jardine_1The solo exhibition series The Heritage ...

Cape Town gets a quirky makeover from an illustrator this July

spring_2Bradwell Spring: Vredehoek’s fresh ...

It’s the second formalised spring water collection point built by the City

spring_1Newlands Spring: Cape Town’s ...

Rules are in place to ensure everyone’s safety

G_CAPDino Moran, DJ Easy, Ready D and more ...

DJs from all over coming together to help provide food and face masks

UCOOK 1Cook along with top Cape Town chefs and ...

Invite Karen Dudley, Franck Dangereux, and Reuben Riffel into your kitchen in these ...

Biscuit MillYour favourite Biscuit Mill vendors are ...

Browse your favourite vendors for food, crafts and clothing at the weekly market

timekeepers4See the Timekeepers in an online ...

The masked portraits are a reflection of what is happening now

Virtual Vertical KM Series 2Conquer three mountains in 12-weeks in ...

Three mountains, three routes and three races to win in the Virtual Vertical KM Series

Dino_moranDino Moran is bringing you an epic ...

Don’t miss his deep and melodic progressive house magic with stunning visual effects

VW BARONS 2Barons Cape Town VW is open to the ...

Quicker services and courtesy cars for essential workers

WetterReise TippsGarden RouteMein Kapstadt