10 Fragen an Susanne Hobbach

KapstadtMagazin.de

10 Fragen an Susanne Hobbach

Jeden Tag tolle Tipps aus der
schönsten Stadt der Welt.
 
www.kapstadtmagazin.de
info@kapstadtmagazin.de
Kapstadtmag
KapstadtMagazin.de
kapstadtmag

10 Fragen an Susanne Hobbach

Eine schöne Spuvenierkollektion in der Mother City 

Susanne Hobbach war Lehrerin in Deutschland, doch Kapstadt brachte sie dazu eine neue Seite an sich zu entdecken. Jetzt designt, produziert und vertreibt sie selbstständig ihre Souvenirkollektion in der Mother City.

Wer bist du?
Mein Name ist Susanne Hobbach. Ursprünglich komme ich aus Landau in der Pfalz. Ich habe in Deutschland studiert und als Lehrerin gearbeitet. Vor sieben Jahren bin ich mit meinem Mann aus Deutschland nach Kapstadt gekommen. Wir haben zwei Kinder, die hier zur Schule gehen und die wir bilingual erziehen. Den Umzug habe ich genutzt, um mich beruflich neu zu erfinden, indem ich mich hier selbständig gemacht habe. Jetzt produziere, designe und vermarkte ich eine von mir erfundene “Tafelbergkollektion” in Kapstadt.

Was kannst du uns genaueres über deine “Tafelbergkollektion” erzählen?
Meine Kollektion besteht aus verschiedensten Produkten, wie zum Beispiel Babybodys, Magneten oder Aufklebern für Autos oder auch Surfboards. Sie haben alle das von mir designte Logo gemeinsam. Es zeigt die Silhouette des Tafelbergs, sowie verschiedene andere Sehenswürdigkeiten aus Kapstadt . Anfangs habe ich diese Produkte nur an Freunde und Verwandte verschenkt, doch die sind so gut angekommen, dass ich mich selbstständig gemacht und begonnen habe sie als Souvenirs zu verkaufen. 

Was hat dich zur Erfindung deiner Kollektion inspiriert?
Ich lebe mit meiner Familie in Table View und immer wenn wir mit unseren Kindern am Strand sind, genießen wir den Blick auf den Tafelberg. Als ich meinem Mann dann irgendwann einmal ein schönes T-shirt mit einem Tafelberglogo schenken wollte und keines finden konnte, habe ich mich einfach selber daran gemacht, eins zu basteln. ch habe den Tafelberg aus verschiedenen Perspektiven fotografiert und habe meine liebste gefunden. Daraus wurde dann mein Logo. So fing alles an.

Wo verkaufst du deine Kollektion?
Meine Kollektion findest du in Souvenirshops an der Old Biscuit Mill, im Baraka in den Cape Quarters und in Läden an der Waterfront und Big Bay. Auch einige Hostels und Hotels bieten meine Produkte an. Das Radisson Red zum Beispiel schenkt jedem Gast zu seinem Aufenthalt einen Magneten meiner Kollektion. Außerdem bin ich schon mit einigen weiteren Anbietern im Gespräch und es sieht vielversprechend aus.

Kannst du uns als Insiderin einen Tipp geben an welchen Orten in Kapstadt man am besten Souvenirs kaufen kann?
Auf der einen Seite bieten die vielen Souvenirläden, wie das “Baraka”, “Call me Ishmael” in Woodstock, “Fabricates” im Gardens Centre, “Presentspace” auf der Kloof street  oder die Shops an der Waterfront coole und abgedrehte Erinnerungsstücke. Auf der anderen Seite liefern die vielen Märkte, die sich über die ganze Stadt hin verstreut finden, tolle Plätze um das richtige für Freunde oder Familie zu finden.

Welche Märkte sollte man als Besucher oder Einheimischer auf keine Fall verpassen?
Natürlich gibt es viele verschiedene coole und einzigartige Märkte in Kapstadt, aber einige sind wirklich besonders . Den “Watershed” an der V&A Waterfront etwa sollte man auf keinen Fall verpasst haben, wenn man in Kapstadt ist. Dort gibt es die unterschiedlichsten Produkte von Künstlern aus ganz Afrika. Auch den “Neighbourgoods market” in der Old Biscuit Mill, der jeden Samstag in Woodstock stattfindet, sollte man unbedingt einmal besuchen. Er bietet von Souvenirs bis hin zu vintage Möbeln alles was das Herz begehrt. Sogar für Einheimische ist immer etwas dabei. Der Hout Bay Market mit seiner Live Musik liefert ebenfalls eine einzigartige schöne Atmosphäre, die man gespürt haben muss, wenn man in Kapstadt ist.

Woher kommt deine Begeisterung für Kapstadt?
Ich fühle mich hier in Kapstadt sehr lebendig und mag die besondere Stimmung hier. Überall kann ich die starke Energie durch den Mix an Kulturen und Persönlichkeiten spüren. Es sprießen innovative Ideen in allen Bereichen hervor und es wird nie langweilig, die Entwicklung Kapstadts zu beobachten und daran teilzuhaben. Die Stadt bringt einen dazu sich neu zu erfinden und neue Seiten an sich zu entdecken. Ich hätte nach unserem Umzug nach Kapstadt auch hier an der deutschen Schule wieder als Lehrerin arbeiten können, stattdessen hat es mich in eine ganz andere Richtung verschlagen. Auch die vielseitigen Orte die man in Kapstadt findet tragen zu meiner Begeisterung bei. Zu meinen Lieblingsorten gehören natürlich der Tafelberg, aber auch der Dolphin Beach mit Blick auf diesen oder das Weingut Beau Constantia. 

Was bedeutet es, in Kapstadt selbstständig zu sein? Gibt es Hindernisse, mit denen du vorher nicht gerechnet hast?
Eine Company zu gründen und damit Entrepreneur zu werden ist einfach, allerdings ist es damit natürlich nicht getan. Mir hat es geholfen, dass ich beim Herstellungsprozess meiner Produkte immer wieder bestärkt wurde, vor allem als die ersten Muster nicht so ausfielen, wie ich es mir vorgestellt hatte. In fast jedem Lebensbereich hört man die Phrase „We make a plan“ und das ist genau das, was ich in solchen Momenten hören musste, um weiterzumachen. Und letztendlich ging der Plan auf und ich hatte mein gewünschtes Endprodukt in Händen., Meetings mit inspirierenden Persönlichkeiten, gerne auch im Café bei blauem Himmel und Sonnenschein gehören genauso zu Kapstadt wie abgesagte Meetings .

Was unterscheidet deine Kollektion von den billigen Souvenirs die in Asien produziert werden?
Alle Produktionsschritte meiner Kollektion laufen hier in Kapstadt ab. Die meisten davon mache ich sogar selber. Deswegen tragen meine Produkte auch alle ausnahmslos das Siegel “Proudly South African”. Dies lässt mich zumindest unter den Souvenirherstellern herausstechen, die ihre Produkte irgendwo in Asien herstellen lassen.


Was vermisst du an Deutschland am meisten?
Am meisten vermisse ich wohl die vielen kleinen Gassen oder das Radfahren nachts von einem Weinfest nach Hause. Erst wenn man einmal weg ist merkt man, wie sehr man auch Dinge, wie die alten Burgen und Schlösser, die alte Kultur und die historisch, romantisch, europäische Atmosphäre Deutschlands vermisst.

susanne@sutonimo.co.za
Instagram: sutonimoafrica
Tel 074 9697984

Von David Bauer

---

Mehr auf KapstadtMagazin.de

  1. Woodstock entdecken
  2. Hout Bay Markt
  3. Deutsche Schule in Kapstadt 
  4. Baraka
  5. Die besten Märkte
  6. V&A Waterfront

---
Like uns auf Facebook, folge uns auf Twitter, teile deine Kapstadt- und Südafrika-Abenteuer mit uns auf Instagram und Pinterest. Du kannst auch unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

Cape Town Events Calendar
September 2020
SO MO DI MI DO FR SA
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

café rouxCafe Roux Noordhoek has an exciting ...

See Robin Auld, The Native Young, Craig Lucas and more live at Café Roux this month

virtual_garden3Discover the McGregor Magic Virtual ...

Explore South Africa’s amazing biodiversity without leaving home

African eagle day toursE-bike your way in and around ...

E-bike between vineyards with stops for wine, cheese, and chocolate truffles

Loch Lynne PicnicBring the kids (and even pets) for a ...

Fresh baguettes, local cheeses, idyllic views, live music and pet-friendly hikes

africamps7AfriCamps: Discover South Africa with ...

From the pet-friendly Stanford Hills to a camp located on a large fishing dam in Limpopo

trail fit sa Discover a new Western Cape hiking ...

Find a secret waterfall or meet sleeping bats in a 150m long cave

Watershed 2Known favourites and new discoveries at ...

825 square-meters of the best in African art, craft, design, and now beauty

flower workshopCelebrate everything floral with a ...

Prepare for a day of wildflower foraging, botanical cocktails and an edible flower feast

sundown-sessionsPrepare to be blown away by SA’s top ...

A night of psychological illusions and mind-bending tricks

Biscuit MillSay hello to the new Neighbourgoods ...

Fresh produce, handmade jewellery, locally designed clothes and delicious food

cape point vineyard 3Enjoy an idyllic weekend walk at Cape ...

Get a 360-degree view of the mountain, the fynbos, the vineyards and the ocean

robin_hoodLunch is sorted at Robin Hood Burger ...

Robin Hood in Kloof Street has basket lunch deals every day

The grill father The Grillfather is back with a hearty ...

Enjoy their 2.8kg pure beef patty and backyard braai vibes

Flea MarketMilnerton Flea Market: a treasure trove ...

From antiques and trinkets to a variety of second-hand items

spring_2Bradwell Spring: Vredehoek’s fresh ...

It’s the second formalised spring water collection point built by the City

spring_1Newlands Spring: Cape Town’s ...

Rules are in place to ensure everyone’s safety

Biscuit MillYour favourite Biscuit Mill vendors are ...

Browse your favourite vendors for food, crafts and clothing at the weekly market

Dino_moranDino Moran is bringing you an epic ...

Don’t miss his deep and melodic progressive house magic with stunning visual effects

VW BARONS 2Barons Cape Town VW is open to the ...

Quicker services and courtesy cars for essential workers

Om RevolutionSlow flow mobile yoga with Om Revolution

You don’t have to go to a yoga studio to stay active

Heritage Day Join the Heritage Challenge and win ...

Win daily Table Mountain trips, a Tru-Cape hamper, Shimansky diamond ring, and Western ...

WetterReise TippsGarden RouteMein Kapstadt