Here’s to the Good Times | Miniseries gedreht in Kapstadt

Miniserie 'Here’s to good times'

Alle Informationen zu der sechsteiligen südafrikanischen Miniserie, die in Kapstadt gedreht wurde

Diese lokal produzierte TV-Show lässt die Erfahrungen zweier Generationen in Kapstadt nachvollziehen. Die grobe und kompromisslose Erzählperspektive folgt einer Gruppe jüngster Absolventen der Sekundarschule in Südafrika und sieht sich auch das Leben eines 30-Jährigen, der nach 10 Jahren wieder nach Kapstadt zurückkehrt, an.

'Here’s to good times' spricht verschiedene Themen wie Gewalt, Kriminalität, Vergebung und Wiedergutmachung an, die in der heutigen Gesellschaft sehr wichtig sind.  Riaz Solker, eine der Regisseurinnen und Produzentinnen, erklärt, dass die Serie in Kapstadt beginnt und Gebrauch macht von den einzigartigen Sehenswürdigkeiten und Kulturen: "Viele Kapstädter, die die Show gesehen haben, mögen die Art, wie Kapstadt filmtechnisch dargestellt wurde." Viele der Szenen wurden in Zentrum von Kapstadt gedreht, aber auch in Observatory, Lansdowne, Walmer Estate, Hanover Park und auch in den Sanddünen in Atlantis.

"Das Team bestand aus einer kleinen Gruppe von leidenschaftlichen Filmemachern, die einfach die Grenzen des Machbaren ausweiten wollten." Viele der Leute, die dort mitgemacht haben, sind Mitarbeiter oder Absolventen der CityVarsity Kapstadt. Die Miniserie wird sicher bald im Fernsehen gezeigt werden, also schau genau hin und vielleicht siehst du deine eigene Nachbarschaft oder erkennst einige andere Orte wieder. 

Um über alle Ereignisse in und um Kapstadt informiert zu sein, abonniere unseren kostenlosen monatlichen Newsletter. Wir sind auch auf Facebook und bei Twitter.

Fri
H:17°
L:10°
Sat
H:16°
L:
Sun
H:18°
L:11°
Mon
H:21°
L:
Tue
H:18°
L:12°
Wed
H:16°
L:
Thu
H:15°
L:

TRIVIA

image description

WetterReise TippsGarden RouteMein Kapstadt