Wie das Corona-Virus das Reisen und den Transport in Kapstadt beeinträchtigt

KapstadtMagazin.de

Wie das Corona-Virus das Reisen und den Transport in ...

Jeden Tag tolle Tipps aus der
schönsten Stadt der Welt.
 
www.kapstadtmagazin.de
info@kapstadtmagazin.de
Kapstadtmag
KapstadtMagazin.de
kapstadtmag

Wie das Corona-Virus das Reisen und den Transport in Kapstadt beeinträchtigt

Vom alltäglichen öffentlichen Nahverkehr bis hin zum Flugverkehr werden folgende Vorkehrungen getroffen, um Ihre Sicherheit zu gewährleisten

Wenn Sie sich momentan in Kapstadt aufhalten, ist es dringend notwendig, dass Sie ein paar Fakten wissen und Regeln beachten, um sicherzustellen, dass Sie während der gesamten Zeit des Corona-Virus (COVID-19) so sicher wie möglich sind.

Die lokalen Fluggesellschaften sind immer noch in Betrieb. Allerdings herrschen auf dem gesamten Flughafen strengen Hygienevorkehrungen. Darüber hinaus haben wir Reisetipps, Informationen über internationale Reisebeschränkungen und Einzelheiten über das Umsteigen auf einen anderen lokalen Flug. 

Die Mehrheit der Bürger in Kapstadt ist auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen, um zur Arbeit und wieder zurück zu kommen. Während für Busse, Taxis und Züge alles beim Alten bleibt, werden in anderen Bereichen verschiedene Maßnahmen umgesetzt, um sicherzustellen, dass das Wohlergehen der Pendler oberste Priorität hat.  

DER FLUGVERKEHR IST AM STÄRKSTEN BETROFFEN
Am 15. März 2020 wandte sich der südafrikanische Präsident Cyril Ramaphosa an die Nation. Er stellte die Maßnahmen vor, die die Regierung beschlossen hat, um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen. 

Präsident Ramaphosa kündigte ein Reiseverbot in Südafrika für alle Hochrisikoländer an. "Um den Kontakt zwischen möglicherweise infizierten Personen und südafrikanischen Bürgern zu begrenzen, verhängen wir ab dem 18. März 2020 ein Reiseverbot für alle ausländische Staatsangehörige aus Hochrisikoländern wie Italien, Iran, Südkorea, Spanien, Deutschland, den Vereinigten Staaten, Großbritannien und China", erläutert er.  

Darüber hinaus, würde man alle bisher gewährten Visa für Besucher aus diesen Hochrisikoländern mit sofortiger Wirkung widerrufen. Alle nicht zwingend erforderlichen internationalen Reisen in andere Länder seien verboten. Wer in dieser Zeit in eines der Hochkrisenländer zurückreise, können nicht mehr nach Südafrika einreisen, bis das Verbot wieder aufgehoben werden. 

Südafrikanischen Staatsbürgern werde empfohlen, von allen Reisen in oder durch die Europäische Union, die Vereinigten Staaten, das Vereinigte Königreich und andere identifizierte Hochrisikoländer abzusehen.

Die Überwachungs- und Kontrollmaßnahmen an den internationalen Flughäfen wie in Tambo, Kapstadt und King Shaka werden verstärkt. 

EINREISE AUS LÄNDERN MIT MITTLEREM RISIKO
Reisende aus einem Land mit mittlerem Risiko wie Portugal, Hongkong und Singapur dürfen in Südafrika zwar einreisen, sie müssen sich aber auf hochintensiven Kontrolle einstellen. 

Alle nach Südafrika Eingereisten, die seit Mitte Februar 2020 ein Land mit mittlerem oder hohem Risiko besucht haben, müssen sich zu einer Überprüfung melden. Wenn dies auf Sie zutrifft, rufen Sie bitte die NICD-Helpline unter 0800 029 999 an. An der Hotline wird man Ihnen mitteilen, wo sich die nächste öffentliche oder private Einrichtung befindet, in der Sie sich testen lassen können. Sie können diese Nummer auch anrufen, wenn Sie mit jemandem in Kontakt waren, der positiv auf das Corona-Virus getestet wurde, oder wenn Sie unter trockenem Husten, Fieber und Müdigkeit leiden. 

HYGIENE UND SICHERHEIT AM INTERNATIONALEN FLUGHAFEN VON KAPSTADT
Größere Fluggesellschaften und Flughäfen haben vorbeugende Maßnahmen zur Hygiene der Passagiere und Besucher eingeführt. Der Internationale Flughafen Kapstadt hat folgenden Maßnahmen zur Intensivierung der Hygienekontrolle umgesetzt: 

  • Es wurden strenge Desinfektionsverfahren eingeführt, insbesondere an den Ankunftsgates, Bussen und in den Bereichen für die Passagierbeförderung. Die Anzahl der Spender von Handdesinfektionsmitteln wurde erhöht und die Reinigungspläne wurden aktualisiert, um eine häufigere Sterilisation von Oberflächen mit hohem Kontakt zu gewährleisten. 
  • Alle Mitarbeiter an der Front-Desks wurden mit Atemschutzmasken und Handschuhen ausgestattet, um das Infektionsrisiko zu minimieren. 

WAS LOKALE FLUGGESELLSCHAFTEN TUN, UM DIE AUSBREITUNG EINZUDÄMMEN
Mango Airlines erlaubt den Passagieren das Umbuchen und verzichtet auf die bis zum 30. April gültigen Gebühren, um damit Unsicherheiten und Befürchtungen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus auszugleichen. 

FlySafair bietet Flugumbuchungen, Rückerstattungen für Tickets zum Premium-Tarif und volle Rückerstattung von Flüge an, die für einen Anschlussflug zu internationalen Flügen gekauft wurden. Alle Einzelheiten finden Sie im Link unten. Darüber hinaus, hat die Airline Möglichkeiten gefunden, ihre Flugzeuge noch gründlicher zu reinigen und eine schnelle Sterilisationen zwischen den Flügen durchzuführen. 

Kulula Airlines führt strenge Hygienemaßnahmen durch. 

South African Airlines bietet vor dem 30. April nur auf ausgewählten internationalen Strecken eine kostenlose Umbuchung an.

DIE BUSSE WERDEN IHRE HYGIENEMASSNAHMEN ERHÖHEN
Das Verkehrsdirektorat der Stadt Kapstadt rät Pendlern, die öffentliche Verkehrsmittel auch weiterhin zu benutzen, jedoch während der Fahrt auf die eigene Hygiene zu achten. Die Stadt empfiehlt den Pendlern auch, die Fahrten außerhalb der Hauptverkehrszeiten zu legen, um weniger in Kontakt mit anderen Pendlern zu kommen und sich so nicht in überfüllte Fahrzeuge zu kommen. Die Stadt rechnet angesichts der unerwarteten Schließung aller Schulen und Universitäten mit einem Rückgang der Fahrgastzahlen in der nächsten Woche. Für diejenigen, die weiterhin den MyCiTi-Busdienst nutzen werden, werden verschiedene Sicherheitsmaßnahmen eingeführt: 

  • Die Stadt wird Pendlern Handdesinfektionsmittel zur Verfügung stellen, mit denen sie sich die Hände reinigen können, wenn sie in einen MyCiTi-Bus einsteigen. Angesichts des Mangels kann dies aber einige Zeit dauern. Bringen Sie in der Zwischenzeit Ihre eigenes Desinfektionsmittel mit, wenn Sie eines haben.
  • Die Stadt erhöht die Häufigkeit der Reinigungen in den MyCiTi-Bussen. Dies gilt sowohl für die Innen- als auch für die Außenseite der Busse. Die Busse werden außerdem täglich nach den morgendlichen und nachmittäglichen Stoßzeiten von innen gereinigt.
  • Das Personal des MyCiTi-Buses wird versuchen, die Zahl der stehenden Fahrgäste im Bus auf die Hälfte zu beschränken. Dies soll eine möglichst große soziale Distanz zwischen den Fahrgästen ermöglichen.
  • Die Stadt wird die Nachfrage nach den Fahrten überwachen, und wenn nötig, die die Frequenz der Dienste erhöhen. 

"Die neuen Maßnahmen werden zu gegebener Zeit umgesetzt und von der Stadt streng überwacht", sagte das Mitglied des Bürgermeisterausschusses für Verkehr, Stadtrat Felicity Purchase. "In der Zwischenzeit raten wir den Fahrgästen, volle oder überfüllte Busse zu vermeiden, da Ihre Gesundheit und Sicherheit an erster Stelle steht. Wir schlagen vor, dass Sie lieber auf einen anderen Bus warten." 

Nach Angaben des Golden Arrow-Sprechers Bronwen Dyke-Beyer wird das Unternehmen auch eine Reihe zusätzlicher Maßnahmen im Bereich der Hygiene einführen und die Situation kontinuierlich im Auge behalten. Er versicherte, der Busdienst werde regelmäßig Aktualisierungen, falls es Änderungen gibt, herausgeben. Generell habe in der gesamten Zeit das Wohlbefinden des Personals und der Fahrgäste oberste Priorität.

KLEINBUS-TAXIS WERDEN TIEF GEREINIGT
Kapstadt wird regelmäßigere Tiefenreinigungsmaßnahmen an den PTIs und Minibus-Taxi-Einrichtungen durchführen. "Die Taxifahrer werden daran erinnert, ihre Taxis regelmäßig innen und außen mit einer Desinfektionsflüssigkeit reinigen zu lassen", sagte Purchase.

In einer kürzlich im Parlament abgegebenen Erklärung sagte Minister Fikile Mbalula vom Verkehrsministerium, dass er die Führung der Taxi- und Busbranche zu einer aggressiven Informationskampagne verpflichte.



UMDENKEN IN DER TAXIINDUSTRIE 
"Wir wurden darüber informiert, dass verschiedene Anbieter von Taxidiensten ihre Bemühungen um die Fahrzeugreinigung verstärkt und ihre Fahrer mit Handdesinfektionsmitteln ausgestattet haben. Die Branche hat erkannt, dass die COVID-19-Pandemie eine deutliche Verhaltensänderung erfordert", sagte Purchase.


ZÜGE WERDEN SANIERT
"Im Umfeld des öffentlichen Nahverkehrs, mit besonderem Schwerpunkt auf dem Nahverkehr, sollen stichprobenartige Testmaßnahmen durchgeführt werden", so Mbalula. 

Mbalula sagte, dass die Züge saniert werden. Die Benutzer des öffentlichen Verkehrs seien aber schon jetzt dazu angehalten, eine Distanz zu den anderen Fahrgästen zu wahren. 

----

Like uns auf Facebook, folge uns auf Twitter, teile deine Kapstadt- und Südafrika-Abenteuer mit uns auf Instagram und Pinterest. Du kannst auch unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

 

Cape Town Events Calendar
August 2020
SO MO DI MI DO FR SA
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

opperman_gallery1Discover Abe Opperman’s winter ...

View Opperman’s works at the expanded gallery until 30 August

robin_hoodLunch is sorted at Robin Hood Burger ...

Robin Hood in Kloof Street has basket lunch deals every day

The grill father The Grillfather is back with a hearty ...

Enjoy their 2.8kg pure beef patty and backyard braai vibes

jordan winesDonate used clothing and indulge in a ...

Support Jordan Wine Estate’s 12th annual clothing drive and get a free coffee

spring_2Bradwell Spring: Vredehoek’s fresh ...

It’s the second formalised spring water collection point built by the City

spring_1Newlands Spring: Cape Town’s ...

Rules are in place to ensure everyone’s safety

UCOOK 1Cook along with top Cape Town chefs and ...

Invite Karen Dudley, Franck Dangereux, and Reuben Riffel into your kitchen in these ...

timekeepers4See the Timekeepers in an online ...

The masked portraits are a reflection of what is happening now

Virtual Vertical KM Series 2Conquer three mountains in 12-weeks in ...

Three mountains, three routes and three races to win in the Virtual Vertical KM Series

VW BARONS 2Barons Cape Town VW is open to the ...

Quicker services and courtesy cars for essential workers

Om RevolutionSlow flow mobile yoga with Om Revolution

You don’t have to go to a yoga studio to stay active

WetterReise TippsGarden RouteMein Kapstadt