Muizenberg - 100 Jahre Surfen am Kap

KapstadtMagazin.de

Muizenberg - 100 Jahre Surfen am Kap

Jeden Tag tolle Tipps aus der
schönsten Stadt der Welt.
 
www.kapstadtmagazin.de
info@kapstadtmagazin.de
Kapstadtmag
KapstadtMagazin.de
kapstadtmag

Muizenberg - 100 Jahre Surfen am Kap

Muizenberg ist heute vor allem für zwei Dinge bekannt: farbenfrohe Hütten am Strand und Surfer. Doch wie hat sich die Surfkultur in Südafrika überhaupt entwickelt? Wir verraten es dir.

02. April 2019

muizenberg beach

1900 - Bodyboarden ist In

Schon zu dieser Zeit war Muizenberg beliebt bei Touristen, so beliebt, wie kein anderer Ort in Südafrika. Surfen konnte man zu dieser Zeit noch nicht, aber Bodyboarden. Ein Bodyboard ist ein sehr kurzes Surfbrett, das meistens im liegen, von geübten Sportlern auch im knien genutzt wird.

1910 - Badesachen werden vermietet

Dieser Trend setzte sich über die nächsten Jahre fort und die Gemeinde vermietete tausende der kurzen Surfbretter, aber auch Badesachen, Handtücher und Liegestühle.

1918 - Muizenberg startet als Kultstadt bei Surfern durch

Um noch mehr Besucher anzulocken wurde folgendes in einer Broschüre der Cape Peninsula Publicity Association übers Surfen geschrieben: “Im Pazifik haben es die Insulaner zu einer Kunst gemacht. Am Kap ist es zum Kult geworden. Die wilde Erheiterung ist ansteckend. Es beruhigt die Nerven, trainiert die Muskeln und befreit den Kopf. Leben und gute Geister sind die Qualitäten des Surfers.” Wenn das mal nicht enthusiastisch klingt.

Kapstadt ist damit zum beliebten Reiseziel geworden (und das hat sich bis heute nicht geändert).

1919 - Freestyle und Surfen im Stehen

Der erste Weltkrieg war vorbei und Pilot Tony Bowman kehrte aus eben jenem zurück. Er las übers Surfen zunächst in einem Jack London Roman und wollte unbedingt selbst die Wellen reiten, so wie es im Buch beschrieben wurde. Nachdem er der Honolulu Tourist Association schrieb und um Bilder von Surfern bat, baute er drei eigeneBoards zusammen mit Lex Miller und Bobby van der Riet. Aus einer Hohlholzkonstruktion bestehend bespannten sie die Bretter mit einer Leinwand und bemalten sie diese, um sie wasserdicht zu machen. Mit der Zeit verfeinerten sie ihr Handwerk und schon bald schlossen sich ihnen viele weitere an. Damit begann die Ära des aufrechten Surfens in Muizenberg.

heather price muizenberg

1920er - die erste Surferin wird fotografiert und wird zum Kultsymbol

Heather Price, eine Kapstädterin, freundete sich mit zwei U.S. Marines an, die mit ihrem Schiff in Kapstadt ankerten.. Sie posierte auf einem Foto mit einem von ihnen und einem typisch hawaiianischen Surfboard. Sie war die erste Frau, die auf einem Surfbrett fotografiert wurde. Diese Bild ist zum Kult geworden und mit ein wenig Glück findet man es auch in den Surfshops als Poster oder Postkarte.

Inzwischen war Muizenberg so beliebt, dass sogar Stars und Sternchen hier surften. So lernte hier etwa der irische Literaturnobelpreisträger George Bernhard Shaw das Surfen, aber auch Agatha Christy kam immer wieder nach Muizenberg um auf ihrem Board “Fred” die Wellen zu reiten. Klar, bei diesem Wellenspaß kamer ihr die Ideen für ihre berühmten Geschichten.

1960er - Hippies lieben Muizenberg

Die Zeit der Hippies. Seine Zeit am Strand zu verbringen war “in” und Muizenberg war das Zentrum der Surfer-Kultur am Kap. In der Dokumentation “The Endless Summer” von Bruce Brown kommen auch die Strände von Muizenberg vor. Die Dokumentation löst einen Hype ums Surfen im Ausland aus.

muizenberg beach

1965 - Surfen wird verboten

Surfen gilt nun als unsicher und wird offiziell verboten. Die Bretter hatten damals noch keine Leinen, die am Fuß befestigt wurden und es bestand immer die Gefahr, dass sie andere Personen verletzen. Doch nicht alle ließen sich das Wellenreiten verbieten. Einige Rebellen stiegen dennoch aufs Board und wenn sie zur Rechenschaft gezogen wurden und Strafen zahlen sollten, wurden einfach falsche Namen angegeben. Die Behörden gaben schließlich nach und erlaubte das Surfen in bestimmten Bereichen wieder, während andere Bereiche im Wasser nur für Schwimmer waren.

1971 - der erste Surfshop steht

Der erste Surf Shop eröffnete: der Corner Surf Shop. Noch heute ist er offen und wird von Peter Wright, einem Ex-Surfer geführt.

1980er - Longboarding als Disziplin

In Muizenberg wird das Surfen auf Longboards als Disziplin eingeführt.

earthwave

1989 - SA Champs starten

Seit diesem Jahr finden die SA Champs jedes Jahr statt, WP, EP und KZN (drei Surf Clubs in Muizenberg) wechseln sich mit dem ausrichten ab. Der größte Teil der Surfer tritt auf Longboards an, da in Muizenberg vor allem sanfte Wellen sind, die sich für die klassischen Manöver des Longboarding perfekt eignen.

2009 - die erste Earthwave wird geritten

Die Earthwave Global Surf Challenge wird als Initiative in Kapstadt gestartet: Es wird versucht, den Guinness Weltrekord für die meisten Surfer, die gleichzeitig eine Welle reiten, zu brechen. Inzwischen findet diese Herausforderung weltweit an Stränden im September statt. Damit soll das Bewusstsein für die Bedrohung der globalen Erwärmung geschärft werden.

muizenberg strand

Auch heute wird natürlich noch in Muizenberg gesurft. Erfahrene Surfer und Anfänger teilen sich die Wellen, Sonnenanbeter liegen am Strand, Kindern spielen im seichten Wasser direkt am Strand. Im Hintergrund strahlen die bunten Häuschen mit ihren Farben um die Wette.

Von Nadine Janetzky

Historische Bilder: Muizenberg.info

---

Du möchtest günstig von Kapstadt nach Muizenberg kommen? Vielleicht fährst du einfach mit dem Zug? Und solltest du dir Sorgen um die Haie machen, die rund ums Kap im Wasser leben, wirf doch mal einen Blick auf die Shark Spotter App.

---

Um auf dem Laufenden zu bleiben, like uns auf Facebook, folge uns auf TwitterInstagram und Pinterest. Du kannst auch unseren kostenlosen Newsletterabonnieren.

Cape Town Events Calendar
Juli 2019
SO MO DI MI DO FR SA
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

sounding_the_voidDiscover the Art of Listening At A ...

A free audio exhibition exploring fantasy islands, suits that give you a different ...

goudini_buffetA Sunday Buffet That’s Worth Taking A ...

Take your swimming gear along and enjoy the hot pools while you’re there

Basic Photography WorkshopBoost Your Instagram Skills

Learn basic photography skills at a venue with lots of photo opportunities

Kinky BootsSmash-Hit Kinky Boots Now On At The ...

With music by Cyndi Lauper, several Tonys and a Laurence Olivier Award

chicha2Sundays at Chicha!: Wine Tasting and ...

Beat the Sunday blues with wine, tapas and live music

ac_marriott_roast2Treat the Fam To a Sunday Roast at AC ...

Don’t feel like cooking? Relax in the elegant AC Kitchen and let their chefs prepare a ...

Comedyclub_new12Half-Price Sunday Special at Cape Town ...

Experience Cape Town’s funniest comedians (for less on Sundays) at the Waterfront’s ...

LaParada22End The Weekend Right: Sunday Funday ...

Round off the weekend by dancing the day away at La Parada Constantia Nek’s Sunday ...

Om Revolution vinyasa poseHave an Outdoor Yoga Experience with ...

Embrace your inner yogi outdoors

Coco Safar 16The Sunday Spoil: Luxury Breakfast and ...

Sea Point’s premier all-day cafe offers a breakfast worth waking up early for, and a ...

Bugz Playpark in Cape TownMake Sunday Funday For The Whole Family ...

End the weekend on a high note with fun rides, educational play and something for ...

Vergenoegd_duckrun1Cheer On The Ducks At Vergenoegd Löw

Bring the kids along to experience the Duck Parade

house of hTwo-for-One Monday At House Of H

The urban/rustic Loop Street restaurant wants you to have their famous ribs with someone ...

trail_and_yogaRevive your fitness at this winter ...

Find zen and learn about nutritious food to help you keep your body in top shape

WetterReise TippsGarden RouteMein Kapstadt

Entdecke aufregende Abenteuer in der Mother City - jedesmal neu - jedesmal anders. Gib uns ein Daumen hoch?