World Aids Day Südafrika

KapstadtMagazin.de

Remember World Aids Day!

Jeden Tag tolle Tipps aus der
schönsten Provinz der Welt.
 
www.kapstadtmagazin.de
info@kapstadtmagazin.de
Kapstadtmag
KapstadtMagazin.de
kapstadtmag

Remember World Aids Day!

Wir haben den Experten Stefan Hippler zum Welt-Aids-Tag interviewt

Weltweit leben etwa 36,7 Millionen Menschen mit HIV. Rund 2,1 Millionen kommen pro Jahr dazu. Noch lange haben nicht alle Zugang zu den lebensnotwendigen Medikamenten. Und noch immer erleben Betroffene Ausgrenzung und Stigmatisierung. Am 1. Dezember findet deshalb jedes Jahr der Welt-AIDS-Tag statt. Ziel ist es, dafür zu sensibilisieren, wie wichtig ein Miteinander ohne Vorurteile und Ausgrenzung ist – und zu zeigen, dass wir alle positiv zusammen leben können.

„Der Kampf gegen Aids stelle eine der 'wichtigsten Herausforderungen' für die weitere Entwicklung des Landes dar, zitierte die Zeitung „Business Day“ Gesundheitsminister Aaron Motsoaledi im November. News, die nicht wirklich überraschen. Insgesamt sind nach offiziellen Angaben über zehn Prozent der 49 Millionen Südafrikaner mit dem Aids-Erreger infiziert, Forscher vermuten, dass es sogar 20 Prozent sind. Südafrika unternimmt seit dem Amtsantritt von Präsident Jacob Zuma im Mai 2009 erhebliche Anstrengungen, die Ausbreitung der Immunschwächekrankheit zu bekämpfen.“

World Aids Day Südafrika

Es ist wie jedes Jahr der 1. Dezember. Es ist wie jedes Jahr World Aids Day. Wir sprechen mit Stefan Hippler, der sich tagtäglich mit dem Thema HIV/AIDS auseinandersetzt.


Stefan, du bist ein sehr gefragter Interviewpartner zum Thema HIV/AIDS – warum?
Ich denke das liegt daran, das ich seit nunmehr über 10 Jahren mich sehr intensiv mit dem Thema beschäftige - und irgendwann wird man dann zu einem Fachmann in solchen Fragen. Ich bin froh, wenn ich immer wieder einiges zur weltweiten Debatte über HIV/AIDS beitragen kann und darf.

Am 1. Dezember begehen wir wieder den WeltAIDStag, um das Thema AIDS nicht zu vergessen. Welche Aktionen plant HOPE?
Ich persönlich stehe dem WeltAIDStag etwas ambivalent gegenüber: auf der einen Seite ist er notwendig, um auf das andauernde Problem aufmerksam zu machen, auf der anderen Seite ist jeder Tag für mich WeltAIDStag. HOPE Cape Town wird sich mit seinen MitarbeiterInnen an den Aktionen in den einzelnen Townshipkliniken beteiligen. Wir unterstützen sinnvollerweise bereits geplannte Aktionen.

Südafrika und AIDS – ein Land und eine Infektionskrankheit – in den Medien oft gleichzeitig genannt. Gehört AIDS automatisch zu Südafrika? Wie schätzt du die jetzige Situation im Land ein?
Im Moment gehört es scheinbar automatisch zu Südafrika, von den Zahlen her sind wir immer noch in der Weltmeistergruppe. Auch wenn sich vieles verbessert hat, es ist noch ein langer Weg, noch zu viel „red tape“. Und wenn alle wirklich ihre Behandlung einfordern würden, dann würde das Gesundheitssystem kollabieren. Also, wir sind noch bei weitem nicht über den Berg.

Vor einigen Wochen las ich:„Klettert immer noch.. Die Gesamtzahl der mit HIV lebenden Menschen in Südafrika erhöhte sich von 4,1 Millionen in 2001 (9,4% der Gesamtbevölkerung) auf 5,24 Millionen im Jahr 2010 (10,5%).“  (Statistics South Africa, Mid-year population estimates 2010)
'Wow' denkt man sich und tut trotzdem nichts. Wie ist das Thema AIDS in den Köpfen der Südafrikaner verankert, egal ob schwarz, colored oder weiss? Ist man schon so resistent geworden?
Es gibt durchaus eine gewisse Müdigkeit in den Köpfen von Südafrikanern. Das liegt auch daran, das das Thema teilweise sehr unprofessionell von Lehrern, die eigentlich darüber gar nicht reden wollten, im Unterricht dementsprechend schlecht aufgegriffen wurde. Bei den jungen Menschen ist das Thema schon mehr verankert, aber es fehlt noch, das das Wissen vom Kopf in’s Herz und damit auf die Handlungsebene rutscht.

Welt Aids Tag

Betrifft HIV/AIDS in Südafrika eher die Armen?
Es betrifft nicht nur in Südafrika eher die Armen – wer arm ist hat grössere Chancen, angesteckt zu werden und auch zu sterben. Das ist ein Fakt.

Was kann ich als Nicht-Betroffener tun?
Das ist eine schwierige Frage, weil ich nicht glaube, das es einen „Nicht-Betroffenen“ in Südafrika gibt – jeder ist irgendwo betroffen, wenn er die Augen öffnet, direkt oder indirekt. Und darauf zu reagieren, zu helfen, zu de-stigmatisieren, das ist die Aufgabe aller.

Wie sieht’s aus mit der Regierung in Südafrika? Wie ist deren Standpunkt, was tut sie?
Nun, vor der WM ist ja viel in Bewegung gekommen – das Problem, was ich sehe ist, das man die Versprechen nicht einhalten kann. Wenn sich jeder testen liesse, wenn jeder das Recht auf Behandlung einklagen würde, dann sehe es düster aus mit dem Gesundheitssystem Südafrikas. Also, ich denke, der gute Wille ist da, aber das alleine reicht nicht.

Dein Statement zum World Aids Day 2010?
Die verbale Solidarität einmal im Jahr ist zu wenig: erlauben wir denen, die sich infiziert haben, normal und ohne Diskriminierung zu leben.

von Antonia Heil & Verena Lissek


Wir haben Stefan Hippler zu seiner Person interviewt. Hier gibt’s weitere Informationen zu HOPE Cape Town.

Cape Town Events Calendar
Juli 2022
SO MO DI MI DO FR SA
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Mount Nelson hotel4+ ways to winter well at Belmond Mount ...

Dinner by the fire, fondues, cognac with chocolate or stay over (1 kid stays free)

East City Wine wine glassTaste unique, local wines at the East ...

Party at the East City pop-up with wine, street food + live music

The Blue Room interiorLive jazz at The Blue Room

Dine, drink cocktails while top local muzos jam at this moody new bar

Taj kids bedHere’s an unbeatable deal: Kids stay ...

You’ll get 2 interleading rooms, 1 harbour + canal cruise and royal treatment

turkish-coffee-makingEver tried a Turkish coffee and ...

Visit this quaint café in Stellenbosch for a one-of-a-kind experience

Escape Room Game Cape TownPlay Cape Town’s original Live Escape ...

The door closes. You have 60 minutes to get out...

Oasis Association Claremont coffee shopDo Good

3 ways to support Oasis: shop, donate or take your recycling there

Leopard's Leap FamilyLeopards Leap serves succulent ...

Family-style lunches are its speciality, plus there’s a big lawn for kids to play on

White Shark Cage Diving - BoatSpectacular rates on shark-cage diving ...

Where conservation meets adventure. FREE Buff + ask for current CapeTownMag specials

Ficks CocktailsFicks: the best sundowner pinchos bar ...

Pair wine, cocktails and mocktails with pinchos and a spectacular sea view

La Motte Tasting RoomVirtual and on-site wine tastings at ...

Or do this specialised La Motte wine-tasting virtually

Klein Roosboom tasting caveTaste wine in a cave

Boutique winery with 6 six cosy tasting nooks. Plus platters, picnics + trails

Canto Wines champagne + macarons tasting3 unusual pairings at this Durbanville ...

From MCC to tonic tastings: there’s something at Canto for the whole family

WetterReise TippsGarden RouteMein Kapstadt