10 Fragen an Unternehmer Lukas Reichmuth | Deutsche in Kapstadt, Südafrika

KapstadtMagazin.de

10 Fragen an Unternehmer Lukas Reichmuth

Jeden Tag tolle Tipps aus der
schönsten Stadt der Welt.
 
www.kapstadtmagazin.de
info@kapstadtmagazin.de
Kapstadtmag
KapstadtMagazin.de
kapstadtmag

10 Fragen an Unternehmer Lukas Reichmuth

Lukas Reichmuth ist der Albert Schweitzer des Blue Rock Cable Waterski in Somerset West. Bekannt ist er dadurch schon in ganz Südafrika.Trotzdem scharrt er wieder mit den Hufen, denn sein aktuelles Projekt „Blue Rock Village“ steht bereits in den Startlöchern. 

1. Wer sind Sie?
Mein Name ist Lukas Reichmuth, ich bin 59 Jahre alt und mir gehört das Blue Rock Cable Waterski in Somerset West. Ursprünglich komme ich aus dem schweizer Städtchen Schwyz.

lukas Reichmuth blue rock cable waterski

2. Seit wann und wieso sind Sie in Südafrika?
Mittlerweile lebe ich seit 17 Jahren in Südafrika. In Durbanville, um genau zu sein. Damals entschloss ich mich mit meiner Frau und meinen Kindern aus der Schweiz auszuwandern, um mehr Zeit für die Familie zu haben und um mal etwas anderes zu sehen. Ein Tapetenwechsel ist doch nie verkehrt. Wir haben uns daraufhin mehrere potenzielle Orte angeschaut, wovon auch Australien eine Option war. Am Ende entschieden wir uns für Südafrika, weil es uns hier einfach am Besten gefallen hat.

3. Wie kamen Sie zu Blue Rock? Waren Sie schon davor im Wassersport-Bereich tätig?
Bevor ich vor 11 Jahren das Blue Rock übernommen habe, hatte ich mit Wassersport absolut nichts am Hut. Als ich nach Südafrika kam, war ich auch noch in einer ganz anderen Branche tätig. Und zwar produzierte meine Firma Aufzüge und Lifte, unter anderem Lifte für Behinderte.Die Firma habe ich vor 8 Jahren an Otis Elevators verkauft, um mich voll und ganz auf den Ausbau von Blue Rock konzentrieren zu können. Damit habe ich noch Großes vor. blue rock cable waterski somerset westDass ich Blue Rock vor 11 Jahren überhaupt gekauft habe, war definitiv eher Zufall als Absicht. Eigentlich wollte ich dem vorherigen Besitzer eine Wasserski- und Wakeboard-seilbahn vom Marktführer Rixon verkaufen. Aber irgendwie kam dabei nichts Ordentliches heraus, sodass ich ihm ein letztes Angebot machte: Entweder er nimmt die Rixon-Wasserskianlage oder er verkauft mir das Gelände samt See. Und so war ich von einem Tag auf den anderen stolzer Besitzer des ganzen Grundstücks und eröffnete am See Blue Rock Cable Waterski. Für meine vier Kinder war es damals zumindest ein kleines Trostpflaster dafür, dass sie nicht mehr in den Alpen Skifahren gehen konnten.

4. Was ist das Besondere an Ihrem Cable?
Blue Rock ist weit und breit die einzige Wasserski- und Wakeboardanlage. Schon allein dadurch ist sie im Western Cape und sogar darüber hinaus einzigartig.Außerdem ist der See wegen seines glasklaren Wassers sehr begehrt. Aus diesem Grund finden hier immer wieder Unterwassershootings statt. Momentan haben wir sozusagen Besuch aus Hollywood, denn ein Teil des Geländes dient als Filmset. Immer wieder explodieren zwischen den Bäumen Helikopter und Autos.blue rock cable waterski somerset westManchmal habe ich das Gefühl, dass das Blue Rock eine Art „Verkupplungsstation“ ist. Mir würden bestimmt zehn Pärchen einfallen, die sich hier kennengelernt haben. Wer also auf der Suche nach einem Partner ist, könnte zum Beispiel mal zu einer der „We love Summer“-Parties kommen. Vielleicht trifft Amor aufs Neue ins Schwarze.

5. Wieso haben Sie Blue Rock so weit außerhalb von Kapstadt eröffnet? Gäbe es hier nicht ein viel größeres Publikum für Wassersport?
Ja das stimmt. Ich hätte eine Anlage wie Blue Rock gerne in Durbanville aufgemacht, vor allem, weil dort mein Haus steht und somit Lebensmittelpunkt ist. Aber man kann ja nur nehmen, was die Natur einem gibt. Und in diesem Fall war das weitläufige Gelände mit dem glasklaren See eben in Somerset West. Der Vorteil gegenüber Kapstadt oder gar Blouberg ist auf jeden Fall, dass es recht windstill und das Wasser dadurch ruhiger ist. In der Mother City hätten die Cable-Fahrer sicherlich mehr mit Wind und Wetter zu kämpfen.

6. Was wollten Sie als kleiner Junge werden? Wahrscheinlich nicht Wasserski-Cable-Besitzer, nicht wahr?
blue rock cable waterski somerset westIch sollte das jetzt gar nicht sagen, 
aber mit 20 wollte ich immer der nächste Albert Schweitzer werden. Ich habe ihn sehr bewundert und wollte wie er etwas Neues schaffen. Ich war schon immer und bin auch heute noch ein Macher. Dazu gehört für mich, dass ich immer wieder neue Projekte realisiere und Neues entstehen lassen möchte. Daher auch mein Plan, auf dem Gelände um die Wasserskianlage ein ganzes Dorf zu bauen. „Blue Rock Village“ soll es heißen.

7. Was könnten die Deutschen Ihrer Meinung nach von den Südafrikanern lernen und andersherum?
blue rock waterski cable somerset westDen Südafrikanern fehlt es definitiv an Genauigkeit, Pünkt-lichkeit und einer ordentlichen Arbeitsmoral. Da haben die Deutschen und die Schweizer die Nase vorne. Allerdings muss man es auch irgendwann gut sein lassen können und einen Punkt machen. Alles bis auf die Spitze zu treiben, bringt doch nichts. Südafrikaner können das besser. Sie sehen alles gelassener und lockerer, machen sich weniger Stress. Ein kleines Fünkchen dieser Lebenseinstellung würde den westlichen Europäern bestimmt nicht schaden.

8. Was macht Südafrika für Sie so einzigartig?
Das Meer und die traumhaften Sonnenuntergänge sind wunderbar. Dazu einen guten Merlot. In Südafrika kann man das Leben einfach in vollen Zügen genießen.
Meiner Meinung nach sind das gute Wetter und das ausgeglichene Klima aber das Besondere an Südafrika. Wo sonst findet man ein so gutes Klima überhaupt noch? Außerdem gefällt es mir, dass es in Südafrika noch möglich ist, etwas komplett Neues zu schaffen und aufzubauen und sich einen Namen zu machen. Das freut mein „Unternehmer“-Herz natürlich immer wieder. Dass es  im Wasserski- und Wakeboardbereich ansonsten keinerlei Konkurrenz gab, war vor allem in den Anfangsjahren von Blue Rock natürlich sehr von Vorteil. Wo in Europa könnte man ein vergleichbares Gelände dieser Größe kaufen, bebauen und ein Projekt wie das „Blue Rock Village“ planen? In dieser Hinsicht bietet Südafrika einfach viel mehr Möglichkeiten.

blue rock cable waterski somerset west

9. Was vermissen Sie am meisten aus Ihrer schwyzerdütschen Heimat?
Ganz klar, das Skifahren. Für wunderschöne Skigebiete ist die Schweiz ja bekannt und beliebt. Zwar kann man in Lesotho auch Skifahren, wenn ich richtig informiert bin, aber wer einmal in den schweizer Alpen war, der weiß, dass es nicht vergleichbar ist. Ansonsten vermisse ich nicht so viel, denn man bekommt in Südafrika alles, was man braucht, darunter auch viele deutsche Produkte.

10. Könnten Sie sich vorstellen, für immer in Südafrika zu bleiben?
In nächster Zeit werde ich sicherlich nicht umziehen, denn „mein kleines Baby“, so nenne ich das „Blue Rock Village“-Projekt, muss großgezogen werden. Ein Dorf um den See herum entsteht nicht von selbst. Da muss noch viel Arbeit reingesteckt werden, vor allem wenn man auf Qualität Wert legt. Die Konstruktionspläne für die 1500 Wohnungen stehen aber bereits in den Startlöchern. Ich möchte, dass das ganze Gelände durch solarbetriebene Heizungen und gute Isolationen unabhängig vom nationalen Stromanbieter ist. Für die nächsten Saison wird aber zunächst einmal die Wasserskianlage unabhängig gemacht. Dann kann auch das Loadshedding keinem Wakeboarder oder Wasserskifahrer mehr die Tour vermiesen.
blue rock cable waterski somerset west

von Anna Karolina Stock, Fotos von Florian Haag und Blue Rock
---

KapstadtMagazin.de ist immer auf der Suche nach spannenden, interessanten Leuten, die in Kapstadt wohnen.

Lies auch
10 Fragen an ... interessante Deutsche in Kapstadt
10 Fragen an ... Stylistin Nadine Fischer
10 Fragen an ... Künstlermanager Francois Scholl
10 Fragen an ... Musiker Eckart Borutto
10 Fragen an ... Generalkonsul Dr. Bernd Rinnert
10 Fragen an ... Gründerin "Hope Community" Barbara Tofaute

10 Fragen an ... Sternekoch Harald Bresselschmidt

10 Fragen an ... Schriftsteller Elke Naters und Sven Lager
10 Fragen an ... Geschäftsmann und Networker Claus Lauter 

10 Fragen an ... Modelagentur-Chefin Steffi Freier
10 Fragen an ... Journalist Christian Putsch
10 Fragen an ... Musiker und Designer Stefan Schweizer
10 Fragen an ... Foodbloggerin und Model Benike Palfi
10 Fragen an ... Destillateur und Gastronom Helmut Wilderer

---
Like uns auf Facebook, folge uns auf Twitter, teile deine Kapstadt- und Südafrika-Abenteuer mit uns auf Instagram und Pinterest oder trete unserem Google+ Circle bei. Du kannst auch unseren kostenlosen Newsletter abonnieren und dich mit uns über Xing vernetzen.

Cape Town Events Calendar
Juli 2019
SO MO DI MI DO FR SA
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

sounding_the_voidDiscover the Art of Listening At A ...

A free audio exhibition exploring fantasy islands, suits that give you a different ...

Basic Photography WorkshopBoost Your Instagram Skills

Learn basic photography skills at a venue with lots of photo opportunities

Kinky BootsSmash-Hit Kinky Boots Now On At The ...

With music by Cyndi Lauper, several Tonys and a Laurence Olivier Award

fpl_5Get Moving in Functional Training Class

Improve your fitness, strength and overall functionality with the Functional Performance ...

royalteaA Tuesday Treat to Share with a Friend

Royaltea at the V&A Food Market is offering a second one of their special teas at half ...

devonvale15Free With Your Food: Specials at ...

From a free glass to a free bottle of estate wine, get something extra with your lunch or ...

sgtpepper152-for-1 Burger or Pizza Deal At Sgt ...

A reason to eat out: Get a free pizza on Tuesdays and a free burger on Thursdays at this ...

Barrs14Your Pharmacy Medicine Delivered For ...

Just Whatsapp or email your request, from basics to travel medications and emergency ...

Om Revolution vinyasa poseHave an Outdoor Yoga Experience with ...

Embrace your inner yogi outdoors

OX boat rides 110% Off: See The Marine Big 5 on an ...

Whales, dolphins, penguins, cape fur seals and mola mola (sunfish), an awesome boat trip ...

date night hq#HQDateNight: Served in Pairs, for Pairs

Planning a date or even for catching up with a mate? You’ll want to check out ...

grub_vine_3Free Wine Tasting Every Wednesday at ...

Grub & Vine’s #VineNight hosts a different wine farm

Vergenoegd_duckrun1Cheer On The Ducks At Vergenoegd Löw

Bring the kids along to experience the Duck Parade

WetterReise TippsGarden RouteMein Kapstadt

Entdecke aufregende Abenteuer in der Mother City - jedesmal neu - jedesmal anders. Gib uns ein Daumen hoch?