10 Fragen an Johannes Sapper | Kapstadtmagazin.de

KapstadtMagazin.de

10 Fragen an Weltenbummler Johannes Sapper aus der ...

Jeden Tag tolle Tipps aus der
schönsten Stadt der Welt.
 
www.kapstadtmagazin.de
info@kapstadtmagazin.de
Kapstadtmag
KapstadtMagazin.de
kapstadtmag

10 Fragen an Weltenbummler Johannes Sapper aus der Buchhandlung Naumann

Bereits zum fünften mal war Johannes Sapper jetzt in Kapstadt. Diesmal für sieben Monate als Mitarbeiter in der deutschen Buchhandlung Naumann, um Auslandserfahrungen zu sammeln und den kapstädtischen Lifestyle zu genießen.

1. Wer  ist Johannes Sapper?

Ich bin 26 Jahre alt und komme gebürtig aus Duisburg im Ruhrgebiet. Ich war schon immer reiselustig und sehr bezogen auf mein soziales Umfeld. Ich bin umgänglich, spontan und für jeden guten Spaß zu haben. Sebastian Sapper

2. Wieso machst du ein Praktikum in Kapstadt und nicht in deiner Heimat?

Zum einen ist da wieder die Reiselust, zum anderen meine Exfreundin, die ich in Kapstadt kennengelernt habe. Mit dem Praktikum hat’s geklappt, mit der Exfreundin nicht, was meine Zeit hier aber im Geringsten geschmälert hat. Außerdem ist Auslandserfahrung ja auch nie verkehrt.

3. Wie sieht deine Arbeit in der Buchhandlung Naumann aus?

Mein Tag beginnt um 8.30 Uhr und endet um 17.00 Uhr. In dieser Zeit dreht sich natürlich alles um die Kunden und deren Wünsche. Das heißt, wir beraten, achten darauf, dass wir immer die neusten und vielversprechendsten Artikel vorrätig haben und suchen für unsere Stammkunden bereits passende Titel heraus.

4. Gab es spannende oder besondere Begegnungen während deiner Arbeit hier?

Spannend war es immer, wenn prominentere Leute aus Kapstadt hierher kamen, wobei ich immer der Einzige war, der diese prominenten Leute nie erkannt hat. Deswegen kann ich auch gar nicht so genau sagen, wer es denn jetzt gewesen ist.

5. Lohnt sich denn eine deutsche Buchhandlung in Kapstadt? Was zieht eure Kunden an?

Durch die große deutsche Community hier, die auch gerne auf Deutsch liest, lohnt sich das schon. Außerdem kommen oft Touristen vorbei, die noch einen Reiseführer brauchen oder nach einer Urlaubslektüre suchen. Viele wollen sich mit Zeitschriften auch einfach auf dem neuesten Stand halten. Gleichzeitig gibt es auch viele deutsche Schulen in Südafrika, die ihre Bücher von uns beziehen.

Sebastian Sapper

6. Was wirst du am meisten vermissen, wenn du wieder in Deutschland bist?

Die Menschen und die hier neu geknüpften Freundschaften. Das Wetter, den Strand und generell den kapstädtischen Lifestyle.

7. Was macht die Menschen hier besonders? Was sind die Unterschiede zu Deutschland?

Ein genereller Unterschied ist die Aufgeschlossenheit und Kontaktfreude. Wer sich in eine Bar setzt, bleibt selten lange allein und wird direkt in eine Gruppe integriert oder kommt mit dem Tischnachbarn ins Gespräch. Das ist etwas, das ich in Deutschland vermisse, da empfinde ich die Deutschen eher als kühl.

8. Kannst du dir vorstellen, nach Kapstadt zu ziehen?

Theoretisch ja, praktisch nein. Ich möchte noch sehr viel von der Welt sehen und da Reisen ja auch kostet, denke ich, dass man sein Geld in Deutschland besser verdient. Ich bin auch sehr gerne bei meiner Familie zuhause. Trotzdem kann ich mir gut vorstellen, nochmal für ein halbes oder ganzes Jahr hierher zu kommen.

9. Was hast du während deiner Zeit hier gelernt?

Schwierige Frage. Ich habe gelernt, viel unabhängiger zu sein, konnte mich selbst verwirklichen und bin aufgeschlossener geworden.

10. Was ist dein absolutes Must-Do in Kapstadt?

Gibt’s nicht. Es gibt so viele lohnenswerte Dinge hier, dass ich das gar nicht so pauschal sagen kann. Ein besonderes Erlebnis war für mich jedoch Weihnachten, das ich dieses Jahr mit Einheimischen verbracht habe. Es ähnelt eher einem großen Fest mit vielen Menschen und weniger einer kleinen Familienfeier. Die Bräuche unterscheiden sich nicht sehr, ansonsten gab es aber natürlich viel Sonne, viel zu Essen und viel zu Trinken. 

von Marie Campisi

Lies auch

10 Fragen an ... Frau Schmidt aus der Buchhandlung Naumann 
10 Fragen an ... Journalist Christian Putsch
10 Fragen an ... Musiker Eckart Borutto
10 Fragen an ... Stylistin Nadine Fischer
10 Fragen an ... Foodbloggerin und Model Benike Palfi 
10 Fragen an ... Modelagentur-Chefin Steffi Freier
10 Fragen an ... Schriftsteller Elke Naters und Sven Lager
10 Fragen an ... Christian Trauernicht
10 Fragen an ... Stefan Hippler
10 Fragen an ... interessante deutsche Kapstädter

--- 

Um auf dem Laufenden zu bleiben, like uns auf Facebook und folge uns aufTwitter und Instagram. Du kannst auch unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

 

Cape Town Events Calendar
September 2020
SO MO DI MI DO FR SA
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

African eagle day toursE-bike your way in and around ...

E-bike between vineyards with stops for wine, cheese, and chocolate truffles

Waterfront 1Things to do on Heritage Day

Solve a murder, enjoy a scenic braai and complete a trail run in stunning vineyards

africamps7AfriCamps: Discover South Africa with ...

From the pet-friendly Stanford Hills to a camp located on a large fishing dam in Limpopo

Watershed 2Known favourites and new discoveries at ...

825 square-meters of the best in African art, craft, design, and now beauty

robin_hoodLunch is sorted at Robin Hood Burger ...

Robin Hood in Kloof Street has basket lunch deals every day

The grill father The Grillfather is back with a hearty ...

Enjoy their 2.8kg pure beef patty and backyard braai vibes

spring_2Bradwell Spring: Vredehoek’s fresh ...

It’s the second formalised spring water collection point built by the City

spring_1Newlands Spring: Cape Town’s ...

Rules are in place to ensure everyone’s safety

VW BARONS 2Barons Cape Town VW is open to the ...

Quicker services and courtesy cars for essential workers

Om RevolutionSlow flow mobile yoga with Om Revolution

You don’t have to go to a yoga studio to stay active

Heritage Day Join the Heritage Challenge and win ...

Win daily Table Mountain trips, a Tru-Cape hamper, Shimansky diamond ring, and Western ...

WetterReise TippsGarden RouteMein Kapstadt