10 Fragen an Sängerin Ann Jangle | Kapstadtmagazin.de

KapstadtMagazin.de

10 Fragen an Musikerin Ann Jangle

Jeden Tag tolle Tipps aus der
schönsten Stadt der Welt.
 
www.kapstadtmagazin.de
info@kapstadtmagazin.de
Kapstadtmag
KapstadtMagazin.de
kapstadtmag

10 Fragen an Musikerin Ann Jangle

Eine südafrikanische Musikerin in Berlin

Verruchte, tiefe Stimme, eine einzigartige Mischung aus Gipsy-Folk-Rock und Texte über das wahre Gesicht des Lebens machen die Musik von Ann Jangle aus. Die 29-jährige gebürtige Südafrikanerin zog vor einigen Jahren nach Berlin, um an sich selbst und als Musikerin zu wachsen. Hin und wieder kehrt sie jedoch nach Kapstadt zurück, um die südafrikanische Entspanntheit und den Ausblick auf den Tafelberg zu genießen.

1. Wer ist Ann Jangle?
Sie ist eine sehr lebhafte und bescheidene Person. Ich bin Ann Jangle! Ann Jangle bin aber nicht nur ich, sondern auch meine Band aus Südafrika.

 Ann Jangle Musikerin Berlin

2. Wieso bist du nach Deutschland gegangen anstatt hier mit der Musik weiter zu machen?
Ich hatte das Gefühl wachsen zu müssen. In Südafrika wird Musik nicht wirklich ernst genommen und geschätzt, während man in Deutschland als Musiker so viel mehr Unterstützung bekommt. Das Business ist dort viel größer und Musik ist in die Gesellschaft integriert und wird gefördert.

3. Welche Unterschiede hast du zwischen Deutschland und Südafrika bemerkt?
Südafrikaner sind wirklich viel gechillter und Deutsche viel pünktlicher. Noch ein Unterschied ist, dass Deutsche sich mehr um ihr Land zu kümmern scheinen. Das fängt schon bei Themen wie Recycling an. Sie unterstützen lokale Dinge, egal ob es sich dabei um Lebensmittel, Kunst oder Musik handelt und sind einfach dankbar. Leider ist Südafrika ein armes Land, die Menschen hier scheinen aufgegeben zu haben, sehen keine Perspektive mehr und sind gleichgültig.

4. Woher kommt deine Leidenschaft für Musik?
Meine Familie ist eigentlich nicht sehr musikalisch, meine Mutter wurde als Mädchen sogar aus dem Chor geschmissen, weil sie so schlecht gesungen hat. Aber mein Vater hat früher viel Old School Zeug wie Jimi Hendrix gehört und er hatte einen Freund, der sehr gut Gitarre spielte. Das hat mich damals wahnsinnig fasziniert. Vor einigen Jahren habe ich dann ein paar professionelle Musiker kennen gelernt, mit einem hatte ich eine Beziehung und dann bin ich mit ihnen auf Tour gezogen. Ich habe jahrelang einfach nur für mich gesungen. Irgendwann habe ich mir dann eine alte Gitarre gekauft und angefangen Songs zu schreiben. Musik ist meine einzige konstante Leidenschaft im Leben und sie hat mich wirklich gezeichnet.

5. Was macht deinen Musik-Stil besonders?
Ich denke meine Stimme und die Energie hinter den Songs. Meine Musik ist eine Mischung aus Gypsy-Folk-Rock, sie ist sehr intensiv und aufregend. Die Message dahinter ist einfach, dein Ding zu machen und dich nicht runter ziehen zu lassen, wenn das Leben dir Steine in den Weg legt.

6. Gibt es einen Unterschied zwischen dem deutschen und südafrikanischen Publikum?
Oh ja! Deutsche halten einfach die Klappe und hören zu. Sie schätzen den Künstler sehr, in Südafrika fehlt es da leider an Unterstützung.

 Ann Jangle

7. Was fasziniert dich am Reisen?
Menschen und Architektur. Beides ist überall irgendwie verschieden und je nachdem wo du bist, tauchst du in eine andere Welt ein. Du erlebst diese ganzen unterschiedlichen Feelings, wenn du dich auf Reise begibst und das fasziniert mich!

8. Hat dich Deutschland verändert?
Ja, das hat es! Ich bin nach Berlin gegangen ohne Familie oder irgendwelche Freunde dort zu haben. Ich musste erwachsen werden und Verantwortung übernehmen. Es gab keinen, hinter dem ich mich hätte verstecken können und so bin ich sehr schnell gereift. Ich denke Deutschland ist das beste Land dafür und schon Kinder sind dort viel reifer als irgendwo anders. Deutschland ist einfach sehr strikt und funktioniert.

9. Was vermisst du an Kapstadt, wenn du in Berlin bist?
Ich vermisse die Entspanntheit…und die Berge! Ich habe erst gemerkt für wie selbstverständlich wir kleine Dinge nehmen, als ich in Kapstadt wieder am Strand lag und auf den Tafelberg blickte. Der hat mir wirklich gefehlt!

10. Hast du ein Must-Do in Kapstadt?
Die Natur! Das Meer und die Strände hier sind einfach einzigartig und das sollte sich keiner entgehen lassen. Ansonsten muss man auf jeden Fall ein paar Orte mit Live-Musik besuchen! Es gibt hier viele Bars, in denen wirklich talentierte Musiker auftreten.

 

von Marie Campisi

---

Hier findest du noch mehr Interviews mit interessanten Persönlichkeiten in Kapstadt. Alle Musik-Begeisterten sollten bei unserem Artikel über Musik am Kap vorbeischauen.

---

Like uns auf Facebook, folge uns auf Twitter, teile deine Kapstadt- und Südafrika-Abenteuer mit uns auf Instagram. Du kannst auch unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

Cape Town Events Calendar
Februar 2021
SO MO DI MI DO FR SA
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28

Riebeek Kasteel EventGallery Riebeek Kasteel shows off the ...

This country village also offers good food, excellent wine + lots of history

Rupert Museum Add Rupert Museum to your Stellenbosch ...

Legendary Sam Nhlengethwa has an exhibition and playing personal vinyl collection

Glen carlouFine art, excellent wine, delicious ...

Take the day and visit this top wine farm to view local art and eat exceptional food

(web) Two oceans eventTwo Oceans Aquarium is perfect for ...

One lucky visitor a day stands to win an annual membership for 2021

V&A Festive Season - New ImagesThis festive season all lights lead to ...

It’s not a traditional Father Christmas celebration, but one that focuses on hope and ...

Maker's LandingMaker’s Landing, the Waterfront’s ...

Sticky koesisters, authentic Cape Malay curry and gorgeous harbour views

africamps7Discover South Africa with these great ...

From the pet-friendly Stanford Hills to a camp located on a large fishing dam in Limpopo

Watershed 2Known favourites and new discoveries at ...

825 square-meters of the best in African art, craft, design, and now beauty

WetterReise TippsGarden RouteMein Kapstadt