Der Kontrast von arm und reich

KapstadtMagazin.de

„Thank Lord that these moments are for free.“

Jeden Tag tolle Tipps aus der
schönsten Stadt der Welt.
 
www.kapstadtmagazin.de
info@kapstadtmagazin.de
Kapstadtmag
KapstadtMagazin.de
kapstadtmag

„Thank Lord that these moments are for free.“

Man hört viel. Aber vielen Dingen, die in den Medien berichtet werden, sollte man nicht voreilig Glauben schenken - dachte ich.

12. Juli 2018

Eine Hauptstraße, viel grün. Die Landschaft ist atemberaubend. Die warme Sonne und die leichte Brise lassen Glücksgefühle hochkommen, die man nur erleben kann, wenn man anfängt sich die Welt anzugucken und sich auf das Land einzulassen.

Ein Blick nach rechts: Villen, riesige Gärten und bewachte Einfahrten. Alles klar, die Menschen die hier leben haben es eindeutig geschafft. Ein Stück Paradies in dem sie leben dürfen.
Ein Blick nach links: Heruntergekommene Häuser, Müll und bewacht war da gar nichts.
Der Grad von arm zu reich ist in diesem Land dicht beieinander. Es war nicht wirklich schockierend, aber dennoch surreal.
Ein Stück weiter ist das Township Imizamo Yethu.
Kinder winken fröhlich vom Straßenrand. Sie winken uns Touristen, die dies als eine Attraktion betrachten und Fotos von der Armut machen.

Am Hout Bay angekommen, sind dort nur Touristen zu finden. Ein Stück den Steg entlang sind Kinder. Weit vorgebeugt mit einem dünnen Seil hängen sie über dem Wasser. Ich gehe auf sie zu. „Was macht ihr da?“ „Wir angeln“ die Fröhlichkeit war diesen Kindern nicht wirklich anzusehen.
Ich hocke mich runter und werfe einen Blick auf den Fang der Kinder.
„Für wen ist denn das Essen?“ „Für uns.“ Sie schauen mich mit einem gezwungen Lächeln an. Der Fisch den die Kinder angeln sieht nicht besonders lecker aus. Es riecht leicht verdorben. Ich bekomme Gänsehaut.
„Kannst du uns Geld geben?“ Mir wird ganz komisch. Ich habe das Gefühl den Kindern helfen zu müssen. Aber viele Menschen denen ich hier begegne, selbst die Reiseführer, sagen, dass man den Kindern kein Geld geben soll. Ich halte mich dran, auch wenn es mir schwer fällt. 

Mit gemischten Eindrücken geht es in Richtung Camps Bay, wo viele wunderschöne Hotels direkt am Strand liegen. Es sieht nach einem perfekten Urlaub in der Mother City aus. Eine Bar nach der anderen, wo viele Touristen und einige Locals gegen Nachmittag den Tag bei einem kalten Bier ausklingen lassen.

Ein Spaziergang am Stand zeigt auch hier deutlich, dass Kinder und junge Erwachsene nach Geld fragen. Mehr als ein leises „no sorry“ bringe ich nicht raus, denn mir geht es wirklich gut. Ich habe Essen, Trinken und ein Dach über dem Kopf. Ich fühle mich schlecht. Ein Junge zeigt mir Bilder, die er gemalt hat.
Ich lächle ihn an. Er fragt mich wo ich herkomme und wie ich es hier finde. Ich erzähle eine ganze Weile mit ihm, bis die Sonne langsam hinter dem Horizont verschwindet. Er schließt die Augen und sagt: „Thank lord that these moments are for free.“ Dann nimmt er seine Bilder und geht.

Viele Hilfsorganisationen helfen bereits. Und auch Ihr könnt helfen.

---

Von Jana Bierwirth

Like uns auf Facebook, folge uns auf Twitter, teile deine Kapstadt- und Südafrika-Abenteuer mit uns auf Instagram und Pinterest. Du kannst auch unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

Cape Town Events Calendar
September 2020
SO MO DI MI DO FR SA
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

café rouxCafe Roux Noordhoek has an exciting ...

See Robin Auld, The Native Young, Craig Lucas and more live at Café Roux this month

virtual_garden3Discover the McGregor Magic Virtual ...

Explore South Africa’s amazing biodiversity without leaving home

African eagle day toursE-bike your way in and around ...

E-bike between vineyards with stops for wine, cheese, and chocolate truffles

Loch Lynne PicnicBring the kids (and even pets) for a ...

Fresh baguettes, local cheeses, idyllic views, live music and pet-friendly hikes

africamps7AfriCamps: Discover South Africa with ...

From the pet-friendly Stanford Hills to a camp located on a large fishing dam in Limpopo

trail fit sa Discover a new Western Cape hiking ...

Find a secret waterfall or meet sleeping bats in a 150m long cave

Watershed 2Known favourites and new discoveries at ...

825 square-meters of the best in African art, craft, design, and now beauty

flower workshopCelebrate everything floral with a ...

Prepare for a day of wildflower foraging, botanical cocktails and an edible flower feast

sundown-sessionsPrepare to be blown away by SA’s top ...

A night of psychological illusions and mind-bending tricks

Biscuit MillSay hello to the new Neighbourgoods ...

Fresh produce, handmade jewellery, locally designed clothes and delicious food

cape point vineyard 3Enjoy an idyllic weekend walk at Cape ...

Get a 360-degree view of the mountain, the fynbos, the vineyards and the ocean

robin_hoodLunch is sorted at Robin Hood Burger ...

Robin Hood in Kloof Street has basket lunch deals every day

The grill father The Grillfather is back with a hearty ...

Enjoy their 2.8kg pure beef patty and backyard braai vibes

Flea MarketMilnerton Flea Market: a treasure trove ...

From antiques and trinkets to a variety of second-hand items

spring_2Bradwell Spring: Vredehoek’s fresh ...

It’s the second formalised spring water collection point built by the City

spring_1Newlands Spring: Cape Town’s ...

Rules are in place to ensure everyone’s safety

Biscuit MillYour favourite Biscuit Mill vendors are ...

Browse your favourite vendors for food, crafts and clothing at the weekly market

Dino_moranDino Moran is bringing you an epic ...

Don’t miss his deep and melodic progressive house magic with stunning visual effects

VW BARONS 2Barons Cape Town VW is open to the ...

Quicker services and courtesy cars for essential workers

Om RevolutionSlow flow mobile yoga with Om Revolution

You don’t have to go to a yoga studio to stay active

Heritage Day Join the Heritage Challenge and win ...

Win daily Table Mountain trips, a Tru-Cape hamper, Shimansky diamond ring, and Western ...

WetterReise TippsGarden RouteMein Kapstadt