Südafrikanische Rezepte, Cape Chicken Curry

KapstadtMagazin.de

So lekker isst Südafrika: La Motte’s Cape Chicken Curry

Jeden Tag tolle Tipps aus der
schönsten Stadt der Welt.
 
www.kapstadtmagazin.de
info@kapstadtmagazin.de
Kapstadtmag
KapstadtMagazin.de
kapstadtmag

So lekker isst Südafrika: La Motte’s Cape Chicken Curry

Chicken Curry ist zu jeder Beilage unglaublich lecker

Vom Cape Winelands Cuisine Kochbuch

Das Kochbuch wurde erstmals im Jahr 2011 veröffentlicht und teilt eine Vielzahl von traditionellen Curry-Rezepten - von Curryfischen bis hin zu Hühnchen, Lamm und Meeresfrüchten. 

Cape Curries sind eher für ihre schönen Gerüche als ihre Schärfe bekannt - vor allem im Vergleich zu Durban Curries, die mehr Pfeffer und Chili Gewürz verwenden. Cape Curries sind milder und haben eine typisch gelbe Farbe, da sie immer Kurkuma enthalten.

Das La Motte hat drei dieser traditionellen Curry-Mischungen ausgewählt, die jetzt im La Motte Farm Shop für nur R40 erhältlich sind.

Cape Chicken Curry

Aber wir wollen es ja selbst kochen! Mit diesen traditionellen Zutaten und dem Winelands Kochbuch ist es ganz einfach, ein traditionelles Cape Curry in deiner eigenen Küche vorzubereiten. Eines dieser Gerichte, das im Winelands Kochbuch enthalten ist haben wir jetzt hier für dich zum nachmachen!

Rezept für Cape Chicken Curry – für 4-6 Portionen

Zutaten

Einige der dokumentierten Variationen dieses sechzehnten Jahrhunderts Curry Rezept enthielten Rosinen oder trockene Feigen, und Süßwasserfische wie Karpfen oder Aal wurden oft anstelle von Huhn verwendet. Für dieses Rezept werden typisch südafrikanische Zutaten wie getrocknete Aprikosen und Rosinen verwendet.

Obwohl Kokosnuss-Creme nicht im Original verwendet wurde, ist es in unserem zeitgenössischen Rezept enthalten.

3 EL (45 ml) Butter

1 ganzes Huhn, entbeint und in Portionen geschnitten

1 Zwiebel, gehackt

2 saure Äpfel, entkernt und gehackt

1 Tasse (250 ml) getrocknete Aprikosen, in Wasser eingeweicht und in Scheiben geschnitten

½ Tasse (125 ml) kernlose Rosinen

1 EL (15 ml) Zucker

1 EL (15 ml) Salz

1 Knoblauchknoblauch, gehackt

1 TL (5 ml) Tamarindenpaste (Indische Dattel oder Sauerdattel), gelöst in 1 Tasse (250 ml) Wasser

3 EL (45 ml) Currymischung 

3 Esslöffel (45 ml) Weißweinessig

½ Tasse (125 ml) Kokoscreme

1 Esslöffel (15 ml) gehacktes frisches Salbei oder frische Korianderblätter

Cape Chicken Curry

Zubereitung

1. Butter in einen großen Kochtopf erhitzen. Dann die Hänchenstücke hinzufügen. Kochen bis sie auf allen Seiten goldbraun sind. Dann wieder aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

2. Jetzt gib die Zwiebeln in den Kochtopf hinzu und koche sie für 5 Minuten. Anschließend kommen die Äpfel, Aprikosen, Rosinen und er Zucker um das ganze zu karamelisieren.

 

3. Gib Salz, Knoblauch, Tamarinden Wasser, die Currymischung und Essig hinzu. Das Ganze soll sich in dem karamilierten Obst auflösen.

4. Jetzt können die Hänchenstücke wieder hinzugegeben werden. Den Kochtopf mit einem Deckel bedecken. Den Inhalt bei schwacher Hitze für 1 Stunde köcheln lassen. Sobald die Sauce beim Kochen weniger wird, kann einfach Hünerbrühe oder wasser hinzugefügt werden.

5. Nach 1 Stunde kann die Kokosnusscreme und Salbei oder Koriander hinzugefügt werden. Jetzt kann die Hitze erhöht werden, um die Sauce auf die gewünschte Konsistenz zu reduzieren.

6. Das Curry wird am besten mit Cape Obst Chutney und Reis serviert. Dazu ein Glas Weißwein genießen.

Guten Appetit!

Cape Chicken Curry

Lust auf mehr? Hier findest du noch mehr südafrikanische Rezepte - KapstadtMagazin.de hat für dich die beste Auswahl.

von Kelly Boachie

---

Like uns auf Facebook, folge uns auf Twitter, teile deine Kapstadt- und Südafrika-Abenteuer mit uns auf Instagram und Pinterest oder trete unserem Google+ Circle bei. Du kannst auch unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

 

 

Cape Town Events Calendar
April 2020
SO MO DI MI DO FR SA
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

coronavirus-cape-town-together_2Events and things to do during the ...

You can still live a little with many events and things to do without leaving home

WetterReise TippsGarden RouteMein Kapstadt