Die Vergessene Route nach Matjiesfontein

The Forgotten Route

Die Vergessene Route nach Matjiesfontein

From R1675 p/p/s (add. R250 for single
supplement). Make sure to ask for group
specials for CapeTownMagazine.com readers
 
+27 (0) 21 4628 011
www.theforgottenroute.co.za
info@traintokaroo.co.za
winefliesZA
Wine Flies Wine Tours
winefliestours

Die Vergessene Route nach Matjiesfontein

Entdecke die Große Karoo auf einer unterhaltsamen Tour auf vergessenen Wegen

„Extrablatt! Extrablatt!”, donnert uns eine Stimme durch das Trommeln der Regentropfen auf unseren Regenschirmen auf dem Greenmarket Square entgegen. Wir, eine Gruppe aus einer Amerikanerin, ein paar Deutschen und einem Südafrikaner, werden durch das langsam erwachende Stadtzentrum in Richtung des Marktschreiers geführt. Baron Riaan Renke gekleidet in altertümlicher Aufmachung vollendet mit Taschenuhr und Gehstock gibt uns eine Ausgabe der Karoo Times und hiermit beginnt unsere Reise ganz offiziell - unsere Reise auf der Vergessenen Route, eine zweitägige, all-inklusive Abenteuertour von Kapstadt in das kleine, unscheinbare Matjiesfontein mit dem Reiseveranstalter und Eigentümer von Wine Flies Wine Tours, Riaan und Lord Francois van Binsbergen.

Wine Flies Forgotten Route

Der Ausflug in Südafrikas oft übersehene, aber trotzdem faszinierende Halbwüste im Wild-West-Stil besteht aus Lernen und Spaß. Er führt die Reisenden auf denselben staubigen Wegen durch die Karoo wie einst die Entdecker in der Zeit des Kimberley Diamond Rush im späten 19. Jahrhundert. Geschichten lassen dabei Szenen mit endlosen Wagenzügen und dem Leben in der viktorianischen Zeit wieder aufleben. Das Ziel, Matjiesfontein, ist bis heute ein Spiegelbild dieser vergangen Zeit, in der das Städtchen ihren Höhepunkt erlebte. Genau wie die bekannte Garden Route ist auch die Vergessene Route eine Erfahrung, die jeder in seine Reiseroute einplanen sollte.

„Wir wollen, dass Reisende in diese vergangene Zeit eintauchen”, sagt Francois. „Damit sie die Reichweite der Geschichte erfahren sowie die Abenteuerlichkeit und die reiche Kultur der Karoo und der Vergessenen Route erleben. Es ist einfach verrückt, wunderschön, einzigartig und so typisch südafrikanisch.”

Nach einem kurzen Blick auf die Karoo Times mit Informationen zur Reise begeben wir uns ins Kimberley Hotel, das 1895 gebaut wurde und von dem einst die Diamantenschürfer nach Kimberley aufbrachen. Während wir uns in der Bar mit Holzeinrichtung, die noch original aus dem 19. Jahrhundert erhalten ist, aufwärmen, erklärt Francois, dass wir noch Fotos für die Reisepässe benötigen. Mit einer alten Polaroid Kamera schießt er diese und klebt sie in unseren Pass. So, jetzt kann es los gehen!

Reisen in Südafrika

Wir fahren in einem Bus entlang des Breede River bis zu unserem ersten Halt im Breedekloof Valley – dem Kirabo Private Cellar. Das Boutique-Weingut hat sich ausschließlich auf Rotwein spezialisiert und wir probieren fünf ihrer ausgezeichneten Weine am gemütlichen Kamin. Der Merlot Shiraz namens Cupcake wird uns dann auch gleich mit selbst gemachten Cupcakes aus besagtem Wein serviert – eine Kombination, die einem auf der Zunge zergeht. Anschließend geht es weiter nach Worcester, wo wir in den Shosholoza Meyl Zug einstiegen, um damit in das Herz der Karoo zu tuckern.

Matjiesfontein, einst das Zentrum des britischen Imperiums in Südafrika und Sitz des Kommandeurs während des Zweiten Burenkrieges (1899-1902), wurde ursprünglich als Halt auf der Zugstrecke zu den Diamantenminen gebaut. Das kleine Dorf erlebte seinen großen Aufschwung, als der Schotte James Douglas Logan begann, Erfrischungen an Passagiere zu verkaufen. Dank der sauberen und gesunden Luft wurde der Ort schnell zum viktorianischen Erholungs- und Gesundheitsresort. Angeblich ist das Städtchen auch einer der Geburtsorte des südafrikanischen Krickets. „So vieles hat eine Verbindung zu Matjiesfontein und die Leute wissen das oftmals nicht", meint Francois. „Es ist eine einsame Stadt mitten im Nirgendwo, aber einst stand sie für so viele Dinge.”

Alte Musik aus einem noch älteren Plattenspieler und Gläschen voll Portwein heißen uns auf dem Bahnhof in der viktorianischen Ära in Südafrika willkommen. Es gibt genau eine Straße in Matjiesfontein und entlang dieser befinden sich ein Café, ein Museum (in welches wir dank unsere Pässe freien Eintritt bekommen), eine kleine, altmodische Shell-Tankstelle außer Betrieb, der Laird’s Arms Pub und das Rietfontein Nature Reserve, unsere Unterkunft.

Bevor unser Abend mit Unterhaltung nach guter, alter Manier beginnt, haben wir noch etwas Zeit, die Bilderbuchgärten zu erkunden oder uns in unseren viktorianisch eingerichteten Zimmern zu erholen. Und dann geht der bunte Abend mit einer superkurzen, spaßigen Bustour durch Matjiesfontein auch schon los und beim Abendessen mit traditionellem Karoolamm im historischen Milners Esszimmer wird er immer heiterer. Danach besuchen wir das Museum und bekommen gruselige Schaudergeschichten über verbotene Liebe und heimgesuchte Brücken zu hören. Leider können wir aufgrund des bewölkten Himmels den unglaublichen Sternenhimmel der Karoo nicht bewundern, doch das alte Klavier im Laird’s Arms Pub sorgt mit Guter-Laune-Musik für Unterhaltung und das Bier fließt nur so die Kehlen hinunter.

Reisen in Südafrika

Das Frühstück am nächsten Morgen ist ideal für alle mit Kater. Und nach einem letzten Blick über das schnuckelige Dorf inmitten der einsamen Karoo geht es auf einer malerischen Strecke zurück nach Kapstadt.

Auf unserer Fahrt machen wir Halt an einem Friedhof voller legendärer Männer und Frauen, die bis heute herumspucken, und besuchen anschließend eine Farm, der Biltong und getrocknete Früchte herstellt. Dort können wir die „Juwelen der Karoo“ probieren und kaufen. Die Besitzer laden uns zu einem deftigen Mittagessen - es gibt traditionelle Potji kos mit dazu passenden Weinen aus der Region - in ihr Cottage im KOO Village ein. Zum Abschluss der Fahrt besuchen wir in der der Nähe von Montague noch ein historisches Fort aus dem Zweiten Burenkrieg, bevor es endgültig zurück nach Kapstadt geht und wir glücklich und zufrieden wieder ins 21. Jahrhundert katapultiert werden.

Was für ein Ausflug …

Tipp: Die Vergessene Route beginnt immer freitags und ist ideal für Alleinreisende, Pärchen oder Gruppen. Weitere Informationen erhaltet ihr bei Wine Fly Wine Tours unter 021 4232 444.

Kosten: Mit nur R1675 pro Person im Doppelzimmer (R250 extra für ein Einzelzimmer) bietet die Tour der Vergessene Route ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis in der legendären Karoo. Im Preise inbegriffen ist alles außer Mittagessen und Getränke. 

Von Tshego Letsoalo
Übersetzt von Alexandra Seiler

---

Um auf dem Laufenden zu bleiben, folge uns auf Twitter, like uns auf Facebook, trete unserem Google+ Circle bei und schau auf unsere Pinterest Boards. Du kannst auch unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

Cape Town Events Calendar
September 2022
SO MO DI MI DO FR SA
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30

Distiller's UnionMake your unique brand of gin

At Distiller’s Union you get to also pick the flavour, colour + do a beer tasting with ...

Elvis BrewElvis Blue’s “lekka” padstal on ...

Elvis Brew in George has the closest viewing deck for large aircraft in SA

Bar KeeperBar Keeper is open on Sundays till ...

Order 1 bottle to many cases online or in store, get it delivered same day, cold

Art Haus origamiLearn how to do origami from a Guinness ...

Help an artist create an art piece and learn to make origami from a pro

Cape Town Heritage ToursTour the peninsula on foot and learn ...

Heritage Tours tells gripping stories on walks from the city to Simon’s Town

Camissa Gospel Tours Listen, connect and sing along at ...

Join a Sunday service with Camissa’s Gospel Tour + connect with culture

The Purple WindmillWeekend market that has it all

Craft beer, kids playpark, aqua golf, target shooting, donkeys and more

Blue Train ParkKids Party Idea: Take a ride on the ...

BOOK Now and let the outdoor adventure begin!

Cafe Extrablatt buffetThis Sunday brunch could be your new ...

At Café Extrablatt there are waffles, omelettes, pastries, bacon, cereals and…

Cafe Extrablatt workingAll you can eat breakfast buffet every ...

A bottomless buffet, free wifi and a vibey shisha lounge at Café Extrablatt

Breathwork Africa foundation3+ ways to get your breath back and ...

Classes, courses, retreats on conscious breathing run by the trainers leading the global ...

The Blue Room interiorLive jazz at The Blue Room

Dine, drink cocktails while top local muzos jam at this moody new bar

Taj kids bedHere’s an unbeatable deal: Kids stay ...

You’ll get 2 interleading rooms, 1 harbour + canal cruise and royal treatment

turkish-coffee-makingEver tried a Turkish coffee and ...

Visit this quaint café in Stellenbosch for a one-of-a-kind experience

Leopard's Leap FamilyLeopards Leap serves succulent ...

Family-style lunches are its speciality, plus there’s a big lawn for kids to play on

White Shark Cage Diving - BoatSpectacular rates on shark-cage diving ...

Where conservation meets adventure. FREE Buff + ask for current CapeTownMag specials

Ficks CocktailsFicks: the best sundowner pinchos bar ...

Pair wine, cocktails and mocktails with pinchos and a spectacular sea view

Chinese Food FairExplore Chinese food, culture and ...

7 reasons to get to the Chinese Food Fair on Heritage weekend (it’s free)

La Motte Tasting RoomVirtual and on-site wine tastings at ...

Or do this specialised La Motte wine-tasting virtually

Festival of YellowThe Festival of Yellow, celebrating the ...

Every year they lighten the mood and brighten the province

Klein Roosboom tasting caveTaste wine in a cave

Boutique winery with 6 six cosy tasting nooks. Plus platters, picnics + trails

Canto Wines champagne + macarons tasting3 unusual pairings at this Durbanville ...

From MCC to tonic tastings: there’s something at Canto for the whole family

WetterReise TippsGarden RouteMein Kapstadt