Südafrikas Nationalsymbole und alles wissenswerte über Symbole, Flagge und Wappen

KapstadtMagazin.de

Südafrikas Nationalsymbole

Jeden Tag tolle Tipps aus der
schönsten Provinz der Welt.
 
www.kapstadtmagazin.de
info@kapstadtmagazin.de
Kapstadtmag
KapstadtMagazin.de
kapstadtmag

Südafrikas Nationalsymbole

Südafrikas Nationalstolz drückt sich in vielen unterschiedlichen Symbolen aus: In Liedern, Tieren, Pflanzen und nicht zu vergessen in der Flagge.  

Zuletzt aktualisiert: 29. Oktober 2018

Singen von ganzem Herzen: Vor Südafrikas erster demokratischer Wahl im Jahr 1994 gab es zwei Nationalhymnen. Offiziell galt „Die Stem” („Der Ruf” auf Afrikaans) als Nationalhymne, die 1918 von dem Dichter CJ Langenhoven komponiert wurde. Erst zehn Jahre später wurde zum ersten Mal in der Öffentlichkeit gesungen.  

Und dann gab es da noch “N’kosi Sikelel’ iAfrika” (Xhosa für “Gott beschütze Afrika“) aus der Feder des methodistischen Missionsschullehrers Enoch Sontonga. Diese Hymne wurde zu einem wichtigen Lied des Widerstands während der Apartheidszeit. Eine gekürzte und kombinierte Version beider Lieder mit Strophen auf isiXhosa, isiZulu, Sesotho, Afrikaans und Englisch, macht heute die Nationalhymne von Südafrika aus. Dies ist das sogenannte Herzenslied, das für Vielfalt und Versöhnung in Südafrika steht.  

Südafrikas Flagge

Flagge zeigen! Kein anderes Symbol drückt den Stolz der Südafrikaner besser aus als die Nationalflagge aus.
Im Jahr 1994 wurde sie neu gestaltet. Entworfen von Fred Bronwell, einem ehemaligen südafrikanischen Staatsherold, kann man sie folgendermaßen beschreiben: ein Zusammenspiel unterschiedlicher Elemente der südafrikanischen Gesellschaft, die vereint in eine gemeinsame Zukunft schreiten.  
Vom Flaggenpfosten aus erstreckt sich ein schwarzes V mit einer goldgelben Umrandung. Ein breites grünes Band auf jeder Seite des Vs fließt zu einem zentralen horizontalen Streifen zusammen, gesäumt von einem dünnen weißen Band. Am unteren Ende schließt ein blaues Trapez und am oberen ein rotes die Fahne ab.  
Zufälligerweise, obwohl die Farben keine bestimmte Bedeutung besitzen, schimmern sie in unterschiedlichen Nuancen: Blau-Schwarz, Chili-Rot, Goldgelb und Spektral-Grün. Farben, die voller Leben leuchten, so wie die Nation, die sie repräsentieren.    

Weitere Nationalsymbole Südafrikas

Der Springbock
Einen Sprung voraus: Südafrikas Nationaltier ist ein Springbock.  Das Tier ist unverwechselbar mit seinen schwarz-braunen Streifen auf den Seiten und einem weißen Bauch. Die Antilope lebt in Südafrika in großen Herden. Wenn Springböcke aufgeregt oder nervös sind, zeigen sie ein bestimmtes Verhaltensmuster, das als „pronking“ (Holländisch: pronken – angeben, sich aufspielen) bezeichnet wird; eine Serie von wiederholten Sprüngen mit gestreckten Beinen in die Luft. NIcht umsonst wird das südafrikanische Rugby Nationalteam Die Springbocks genannt - liebevoll die Bokke. 

Springbock, Nationaltier Südafrika

Der Paradieskranich
Ein blauer Vogel, der Paradieskranich (Blue Crane) ist mit seinen ausladenden Flügeln und Schwanzfedern Südafrikas Nationalvogel. Genau genommen ist er nicht richtig blau, sondern eher blaugrau. Er kommt fast ausschließlich in Südafrika vor, hauptsächlich in den südöstlichen und östlichen Regionen des Landes. In Caledon gibt es sogar eine Blue Crane Route für Vogel-Liebhaber. Die Vögel bevorzugen Fynbos und halbtrockenes Grasland. Einst eine vom Aussterben bedrohte Spezies, hat sich die Population heute wieder etwas erholt. Diese Vögel paaren sich auf Lebenszeit und ihr Balztanz ist eine energiegeladene Vorstellung aus Sprüngen, Verbeugungen und Pirouetten. Dieses Luftballett kann man am besten im November erleben.

Paradieskranich, Blue Crane, Nationalvogel Südafrika

Die Königsprotea
Die Königin der Berge lebt in Südafrika, im schönsten Land der Erde. Die Königs- oder Riesenprotea ist die Nationalblume, ziert auch das südafrikanische Nationalwappen und sie ist gleichzeitig das Symbol des nationalen Cricket Teams. Der mehrstämmige Zierstrauch wird bis zu einem Meter hoch, mit ovalen, lederartigen Blättern. Die artischokenartigen Knospen erscheinen in vielfältigen Pink-Tönen und blühen das ganze Jahr über. Die Pflanze kommt vorwiegend in den bergigen Regionen des südlichen und westlichen Kaps vor und ist ein wichtiger Teil der Cape Floral Region – einem Unesco Weltnaturerbe.

Königsprotea, Nationalblume Südafrika

Der Galjoen
Der Galjoen ist Südafrikas Nationalfisch und ist vor der gesamten südafrikanischen Küste zuhause. Dieser flexible Fisch passt sich seiner unmittelbaren Umgebung optimal an: so ist er in felsigen Gegenden fast durch und durch schwarz, aber auch silber-bronzefarben, wenn er in sandreichen, seichten Gewässern schwimmt. Vor der East Coast ist er auch als Schwarzfisch oder “Black Bream” bekannt. Der Fisch ist bei Anglern sehr beliebt, denn ihn zu fangen erfordert Geschick und Geduld. Dieser störrische Wildfisch gibt nicht leicht auf – ganz im Sinne des südafrikanischen Geistes. 

Nationalfisch Südafrikas, Black Galjoen

Der Gelbholz-Baum - Yellowwood Tree
Vom Western Cape bis nach Limpopo im Norden, wird der „Real Yellowood Tree“, der Gelbholzbaum, als Nationalbaum verehrt. In ihrer natürlichen Waldumgebung können diese Bäume 20 bis 30 Meter hoch werden. Heute kommen solche großen Exemplare eher selten vor. Der langsam wachsende, immergrüne Baum wurde vor dem Aussterben gerettet und steht heute unter Naturschutz. Das harte gold-schimmernde Holz wurde zum Hausbau, zum Bau von Booten, Eisenbahngleisen und vor allem für Möbel genutzt. Heute sind Möbel aus Gelbholz sehr teuer, weil das Holz so rar ist.

yellowwoodtree, Nationalbaum Südafrikas

---
Mehr auf KapstadtMagazin.de

  1. Überblick über die Geschichte Südafrikas
  2. Die Geschichte der südafrikanischen Flagge
  3. Wer ist Nelson Mandela
  4. Das Wappen Südafrikas
  5. Die südafrikanische Nationalhymne
  6. Die 11 offiziellen Landessprachen Südafrikas

---

Like uns auf Facebook, folge uns auf Twitter, teile deine Kapstadt- und Südafrika-Abenteuer mit uns auf Instagram und Pinterest oder trete unserem Google+ Circle bei. 
Du kannst auch unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.  

Cape Town Events Calendar
Juli 2024
SO MO DI MI DO FR SA
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Spier winter picnics 2024Spier’s winter specials

Soup and wine pairing, or a kitted-out winter picnic?

Pichi Keane HEAT FestivalHEAT Festival in Cape Town

Art, comedy, theatre & more (some for free) in the city centre

Filini interiorFilini at Radisson Cape Town Foreshore

Tiramisu martinis, lasagne crocchetta and a buzzy rooftop bar

Woodstock Brewery beer tastingLocal craft beer tasting even ...

Nine craft beers, small-batch Thursdays + a guide for beginners

Esther Mahlangu, A Retrospective at Iziko MuseumOnce-in-a-lifetime exhibition of Esther ...

On from February to August 2024; 100+ artworks

Cannibisters 2024Cape Town’s very own cannabis club, ...

Now with over 90 strains of weed and The Serenity Room

Off-road adventure at Scootours BanhoekBest day ever? Monster Mountain ...

Scootours Banhoek has scooters, vine bikes and archery

Escape rooms Cape TownPossibly the best escape room in the ...

HintHunt’s Marble is being called “the king of escape rooms”

Bamboo Plant Power plant based healthy takeaways Netflix and chill & office lunch are ...

From mushroom burgers and loaded fries to “sticky wings”

Woodstock Brewery burgersA brewery with food specials for every ...

Burgers, schnitzels + curry specials at Woodstock Brewery

Char'd Grill & Wine BarSpirit tastings and unique cuts at ...

Gin atomiser, brandy tastings and chef recommendations

Milk on the Beach 2024Reasons to visit this beach-side family ...

Ramen by the sea, a build-your-own waffle bar & 5 more

Palm House spa This grand 5-star hotel has luxury spa ...

Half day package includes 2 hour treatment & 3 course lunch

WetterReise TippsGarden RouteMein Kapstadt