10 Fragen an Entrepreneur Andreas Hauke | Kapstadtmagazin.de

KapstadtMagazin.de

10 Fragen an Entrepreneur Andreas Hauke

Jeden Tag tolle Tipps aus der
schönsten Stadt der Welt.
 
www.kapstadtmagazin.de
info@kapstadtmagazin.de
Kapstadtmag
KapstadtMagazin.de
kapstadtmag

10 Fragen an Entrepreneur Andreas Hauke

Andreas Hauke ist Entrepreneur- und das mit vollem Einsatz. Sein Hochzeitsblog ist der größte in ganz Südafrika. Seine Hochzeitsvideos sind qualitativ und emotional auf einem ganz hohen Niveau und seine Keynote-Reden begeistern.

Wenn man sich seine Arbeiten ansieht oder ihm zuhört, wenn er über seinen Beruf spricht, merkt man: Andreas Hauke hat Spaß an dem, was er macht und hat in seinem Beruf seine Berufung gefunden.

1. Wer bist du?
Ich bin Andreas Hauke und habe mein eigenes Online Business in Kapstadt gegründet. Ich bin sehr musikalisch und liebe es, Klavier und Gitarre zu spielen. Ich singe auch gerne- das aber nicht wirklich gut. Ich verbringe so viel Zeit wie möglich mit meinen Freunden, Socialising ist mir sehr wichtig. Meine größte Leidenschaft ist das Wandern- weshalb es mir hier in Kapstadt auch so gut gefällt. Ich mache sehr gerne Sport und bin absolut nicht der Typ für lange, faule Strandtage. Ich stehe gerne im Rampenlicht und bin momentan auch als Keynote-Speaker tätig.
Vor allem bin ich wahrscheinlich Kapstadts größter Fan.

Andreas Hauke

2. Wieso bist du ursprünglich nach Kapstadt gekommen?
Ich war Barmann in einer Großraumdisko in Wien und habe dort mit drei Südafrikanern zusammengearbeitet. Es hat sich eine Freundschaft zwischen uns entwickelt und irgendwann bin ich dann ihrer Einladung gefolgt und habe sie in Südafrika besucht. Ich bin also sozusagen für einen Urlaub hergekommen und dann nie wieder richtig heimgekehrt. Meine Mutter kommt ursprünglich auch aus Südafrika, vielleicht hatte ich deshalb schon immer eine Verbindung zu diesem Land.  

3. Wieso wolltest du bleiben?
Erstmal gefiel mir, dass man sich freier fühlt. Ich bin in meiner Arbeit sehr viel flexibler, da der Markt in meiner Branche noch sehr jung ist. Als ich mit meinem Videobusiness angefangen habe, war man hier mit der Technologie noch nicht so weit, deshalb konnte ich mit meinen Kenntnissen überzeugen.
Außerdem habe ich, seit ich in Kapstadt bin, gemerkt, dass Kapstadt einfach die Nummer Eins ist, was meine Vorstellung von Lebensqualität angeht. Früher habe ich Nizza sehr geliebt und dachte immer, dass ich einmal dort leben möchte. Jetzt weiß ich: Besser als in Kapstadt kann es eigentlich kaum sein.
 
4. Wie unterscheidet sich dein Arbeitsleben in Südafrika von dem in Österreich?  
Ich mache zwei komplett unterschiedliche Dinge. Daheim habe ich meinen Abschluss an der Wiener Business School gemacht und danach internationale Betriebswirtschaftslehre (BWL) an der WU Wien studiert. Als ich dann nach Südafrika gekommen bin, habe ich Film an der Motion Picture Academy und anschließend 3D Animation an der Open Window School of Visual Arts studiert und anschließend mein eigenes Onlinebusiness für Hochzeitsvideos, Corporate Videos, Webdesign und einen Hochzeitsblog gegründet.
Unser Headoffice ist in Pretoria- dort arbeiten 7 meiner Mitarbeiter und mein Businesspartner, hier in Kapstadt habe ich 3 Mitarbeiter.

Andreas Hauke
 
5. Was magst du an Kapstadt nicht?
In den Sommermonaten sind oft zu viele Touristen in der Stadt- dann sind die Straßen Kapstadts voll und die Restaurants heben ihre Preise an.
Dann natürlich, dass der Rand so unglaublich schwach geworden ist. Und, was mir am wenigsten gefällt: Das Kapstadt so weit entfernt von allen anderen Ländern ist und man immer sehr große Distanzen zurücklegen muss, um woanders hinzukommen. Ich fliege nämlich ziemlich ungern, muss es aber leider immer wieder.

6. Was ist dein Lieblingsort in Kapstadt?
Mein Lieblingsort ist der Lions Head- den besteige ich fast jeden Morgen. Wenn viele Wolken am Himmel sind, wandere ich auch abends nochmals hinauf- dann ist ein schöner Sonnenuntergang nämlich gewiss.

7. Was sollte jeder, der nach Kapstadt kommt, tun?
Den Lions Head zu besteigen ist auf jeden Fall ein Muss. Wer viel Zeit hat, sollte es gleich zu mehreren Tageszeiten machen.
Am besten ist es wahrscheinlich, wenn man sich Kapstadt von einem Local zeigen lässt- die wissen genau, was man sehen muss.
Die Sunday Concerts im Botanischen Garten Kirstenbosch sind auch einfach super!
Empfehlenswert ist auch, während des südafrikanischen Winters herzukommen. Dann sind hier viel weniger Touristen unterwegs und es gibt viele ‚Winter Specials‘ in den Restaurants- das Leben wird also günstiger.

Andreas Hauke

8. Was vermisst du aus Österreich?
Die Behörden- und Verwaltungsarbeit funktioniert in Österreich sehr viel schneller, das vermisse ich hier schon hin und wieder.
Ansonsten ist das Einzige, das mir hier manchmal fehlt: Kürbiskernöl.

9. Wie oft fliegst du nach Österreich?
Ich fliege meistens einmal im Jahr zurück in die Heimat. Wenn es besondere Anlässe gibt, fliege ich aber auch mal mehrmals nach Österreich.

10. Welchen Ausflug innerhalb Südafrikas würdest du Anderen empfehlen?  
Mein absoluter Geheimtipp ist ein Besuch des Hluhluwe-iMfolozi-Parks in der Region KwaZulu-Natal. Meiner Meinung nach ist dieser Park genauso schön wie der Kruger Nationalpark- und die Big Five bekommt man hier genauso zu sehen.

 

Überzeuge dich selbst von seiner Arbeit!
http://hauke.co.za/
http://www.andreashauke.com/
www.haukefilms.com

---
von Hanna Eschenhagen

---

Schöne Fotos in Kapstadt kannst auch du machen! Wir haben Menschen auf der Straße gefragt, wo sie ihre besten Fotos gemacht haben.

---

Um auf dem Laufenden zu bleiben, bestelle unseren kostenlosen Newsletter, like uns auf Facebook, folge uns auf TwitterInstagram und Pinterest oder trete unserem Google+ Circle bei.

Cape Town Events Calendar
August 2020
SO MO DI MI DO FR SA
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

UCOOK 1Cook along with top Cape Town chefs and ...

Invite Karen Dudley, Franck Dangereux, and Reuben Riffel into your kitchen in these ...

opperman_gallery1Discover Abe Opperman’s winter ...

View Opperman’s works at the expanded gallery until 30 August

tea with eMusic, comedy, and poetry with ...

Join in a conversation with Zolani Mahola, Malika Ndlovu and Tina Schouw

extrablattMonday Madness and Wacky Wednesday at ...

Café Extrablatt is running two amazing 2-for-1 deals

Lockdown Sessions pizzaNeethlingshof Lockdown Sessions: live ...

Enjoy live music and learn how to make your own homemade pizza

robin_hoodLunch is sorted at Robin Hood Burger ...

Robin Hood in Kloof Street has basket lunch deals every day

The grill father The Grillfather is back with a hearty ...

Enjoy their 2.8kg pure beef patty and backyard braai vibes

jordan winesDonate used clothing and indulge in a ...

Support Jordan Wine Estate’s 12th annual clothing drive and get a free coffee

spring_2Bradwell Spring: Vredehoek’s fresh ...

It’s the second formalised spring water collection point built by the City

spring_1Newlands Spring: Cape Town’s ...

Rules are in place to ensure everyone’s safety

timekeepers4See the Timekeepers in an online ...

The masked portraits are a reflection of what is happening now

Virtual Vertical KM Series 2Conquer three mountains in 12-weeks in ...

Three mountains, three routes and three races to win in the Virtual Vertical KM Series

Simonsig Simonsig brings the wine tasting ...

Learn about the history, the flavours and what pairs best every Wednesday

VW BARONS 2Barons Cape Town VW is open to the ...

Quicker services and courtesy cars for essential workers

Beerhouse comedy clubWeekly lockdown laughs at Beerhouse ...

Comedian Kolping Mbumba tries out his latest material every Wednesday

Om RevolutionSlow flow mobile yoga with Om Revolution

You don’t have to go to a yoga studio to stay active

WetterReise TippsGarden RouteMein Kapstadt